10.05.14 15:44 Uhr
 106
 

Formel 1/Großer Preis vom Spanien: Pech blieb Sebastian Vettel auch im Qualifying treu

Beim Qualifying zum Großen Preis von Spanien hatte Sebastian Vettel (Red Bull) erneut sehr viel Pech. Sein Rennwagen blieb im Q3 stehen und so konnte Vettel keine gezeitete Runde fahren und muss jetzt am morgigen Sonntag als Zehnter ins Rennen gehen.

Das Qualifying auf dem Circuit de Catalunya gewann Lewis Hamilton (Mercedes), vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg.

Daniel Ricciardo (Red Bull) belegte Rang drei. Der Spanier Fernando Alonso (Ferrari) geht morgen als Siebter ins Rennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Spanien, Sebastian Vettel, Qualifying, Großer Preis
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2014 21:39 Uhr von Winneh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vettel startet von 15, nicht 10 (Getriebewechsel). Such dir mal eine gescheite Quelle für F1 News, dann fehlt auch nicht die hälfte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?