10.05.14 15:19 Uhr
 374
 

England: Petition, damit der todkranke Spendensammler zum Ritter geschlagen wird

Der Fall des todkranken englischen Teenagers Stephen Sutton, der mit einem Spendenaufruf rund 3,6 Millionen Euro zusammen bekam (ShortNews berichtete), nimmt immer größere Ausmaße an.

Vor zwei Wochen wurde eine Kampagne gestartet, deren Ziel es ist, den 19-Jährigen zum Ritter schlagen zu lassen.

Der Gründer der Petition hat mittlerweile 27.000 Stimmen gesammelt, sein Ziel ist die Marke von 200.000. Er möchte, dass Sutton weiß, dass das Land ihn ins Herz geschlossen hat, man werde immer daran denken, dass er großartiges geleistet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Petition, Ritter
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2014 18:57 Uhr von Gimpor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In England wird doch jeder Idiot zum Ritter geschlagen - Hauptsache prominent. Bei Leuten, die wirklich was leisten, wie S. Sutton sieht´s da eher unwahrscheinlich aus!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?