10.05.14 13:09 Uhr
 1.555
 

Spotify nimmt stilles Album "Sleepify" wegen Regelverstöße vom Netz

Die Band "Vulfpeck" wollte mit dem Album "Sleepify" über den Streamingdienst Spotify Geld für die kommende Tour sammeln (ShortNews berichtete). Das Album bestand aus mehreren Tracks, gefüllt mit Stille. Spotify hat das Album nun vom Netz genommen.

Spotify gibt an, dass die Band dachte, witzig und klug zu sein, als sie das Album online stellte, aber Tatsache wäre, dass sie damit gegen die Regeln des Dienstes verstoßen hätte und man deshalb das Album von der Seite entfernen musste.

Pro 30-Sekunden-Stream hat die Band 0,007 US-Dollar eingenommen. Mit dem bislang verdienten Geld wollen sie trotzdem ihre Tour finanzieren. Sie wollen in den Orten auftreten, von wo aus ihr Album am meisten gestreamt wurde. Für die Auftritte verlangt man keinen Eintritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Album, Band, Streaming, Spotify, Regelverstoß
Quelle: news.sky.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Schauspielerin Sofia Vergara wird im Namen ihrer eingefrorenen Embryos verklagt