10.05.14 11:27 Uhr
 182
 

Kanada: Falsches Trikot sorgte für Streichung des "Trikot-Tages"

Eigentlich hatte eine Grundschule aus Montreal (Kanada) für den vergangenen Donnerstag einen besonderen Tag geplant. An diesem sollte es Schülern erlaubt sein, ein Trikot des Eishockeyteams "Montreal Canadiens" zu tragen.

Man entschloss sich, diesen zu streichen und zur regulären Schuluniform zurückzukehren. Grund dafür war die Beschwerde eines Elternteils. Seiner Tochter wurde gesagt, sie dürfe kein Trikot des Play-off-Rivalen "Boston Bruins" tragen.

Die Elfjährige sei schon immer Fan des rivalisierenden Teams gewesen, durch das Verbot fühle sie sich ausgeschlossen. Der Vater des Mädchen zweifelte die Logik der Schule an, man solle die Schüler ermutigen, Meinungsverschiedenheiten zu akzeptieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, Kanada, Trikot, Grundschule, Streichung
Quelle: www.cbc.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017
Vietnam: Karaoke-Darbietung auf Hochzeitsfeier endet tödlich
Studie: G8-Abiturienten haben keine Lust aufs Studieren mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?