10.05.14 10:45 Uhr
 1.143
 

Vorsicht: Trojaner-App sperrt Android-Geräte und verlangt Geld

Vor einer neuen schädlichen App warnt zurzeit das Sicherheitsunternehmen Bitdefender. Anders, wie bei Schädlingen die Sicherheitslücken ausnutzen, muss diese App, die hauptsächlich im Pornobereich auftritt, installiert werden.

Nach der Installation wird plötzlich das Display des entsprechenden Android-Gerät gesperrt. Auch die Dateien auf dem Smartphone oder Tablet sollen dann angeblich verschlüsselt sein.

Gegen eine Gebühr von 300 US-Dollar (ca. 215 Euro), die man per Paysafecard oder uKash einzahlen muss, soll das Gerät wieder freigeschaltet werden. Dies passiert nach der Zahlung natürlich nicht. Den Schädling kann man zum Beispiel wieder los werden, indem man ihn im abgesicherten Modus löscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geld, App, Android, Vorsicht, Trojaner
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Wars Battlefront 2 - Größer und besser
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2014 11:50 Uhr von gernot27
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
immer wieder was neues
Kommentar ansehen
10.05.2014 14:54 Uhr von Mecando
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Für nicht-gerootete Geräte nahezu uninteressant.
Und wer sein Telefon gerootet hat, der sollte auch das KnowHow mitbringen, diesen Schädling wieder los zu werden.
Kommentar ansehen
10.05.2014 20:51 Uhr von ghostdog76
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
android halt ...
Kommentar ansehen
10.05.2014 21:27 Uhr von Djerun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
abgesicherter modus?
unter windows kenn ich das ja, aber bei android nicht....
Kommentar ansehen
11.05.2014 04:46 Uhr von Zxeera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wusste ich letzte Woche schon aus einem Android Forum, wo ich auch angemeldet bin. Für mich nichts neues. Hier kommt die Meldung aber ziemlich spät.
Kommentar ansehen
11.05.2014 04:51 Uhr von Zxeera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Mecando rooten heißt nicht gleich sicher. Nur weil du meinst weil du ein gerootetes Handy hast, kann dir das auch passieren. Jetzt erzähl mir nicht, dann greife ich tiefer in das System wegen der dem root. Das geht nicht. Ist einem in einem Android Forum schon passiert und konnte es selbst mit root nicht entfernen. Also halte mal schön die Füße still.
Kommentar ansehen
11.05.2014 12:43 Uhr von Nasa01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Djerun
"abgesicherter modus?
unter windows kenn ich das ja, aber bei android nicht...."

Gott sei Dank !
Dachte schon ich wär der einzige, der davon nichts wusste.
Aber vielleicht klärt uns ja jemand der anderen User auf wie das funtioniert.... ??
Kommentar ansehen
11.05.2014 16:16 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zxeera

Du verstehst genauso schlecht wie du schreibst. Du hast von Mecandos Beitrag nicht ein Wort verstanden. Genauso wenig wie du Dinge wie ´Rooten´ und dergleichen zu verstehen scheinst. Du solltest die Finger davon lassen.
Kommentar ansehen
12.05.2014 08:10 Uhr von Mecando
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zxeera
Den Worten von TendenzRot ist wohl nichts mehr hinzu zu fügen. :)
Dennoch:

"rooten heißt nicht gleich sicher."

Hab ich auch nie gesagt, habe eher das Gegenteil behauptet.
Aber wie tendenzRot schon andeutete: Lesen und verstehen ist nicht dein Ding. ;)
Gerootete Geräte sind in erster Linie mal viel unsicherer als nicht-gerootete. Erst recht wenn Leute auf die Idee kommen ihr Handy nach Tutorial zu rooten oder ein CustomRom aufzuspielen ohne direkt Ahnung von der Materie zu haben. Sowas geht heute spielend leicht, aber der unwissende Anwender öffnet damit ´Tür und Tor´.

"Jetzt erzähl mir nicht, dann greife ich tiefer in das System wegen der dem root. Das geht nicht. Ist einem in einem Android Forum schon passiert und konnte es selbst mit root nicht entfernen."

Ähm. Dir ist schon Klar, dass sich diese News, auch wen das suggeriert wird, nicht um einen Trojaner handelt, oder?
Besagtes Programm ist kein Virus, das ist eine simple Applikation, welche wohl in den Bereich der Launcher ein zu ordnen ist. Zudem verbreitet sich das Ding nicht heimlich, sondern muss wissentlich vom Nutzer installiert werden. In diesem Fall wird dem ´Pornouser´ eben erzählt er muss die Apk installieren weil er div. Treiber zum schauen seiner Pornos braucht. Dummheit ist eben der Hauptgrund um seine IT mit einem Computervirus zu infizieren...

Die besagt App braucht kein Root-Handy um zu arbeiten, weil es eben nicht tief ins System geht, sondern ne simple dumme App ist. Apps um Handys bei der Nutzung durch Kinder sicher zu machen arbeiten z.B. nach genau dem selbem Sperrprinzip. Nochmal: Das ist weder ein Virus, noch ein Trojaner.
Das Ding kann man spielend leicht entfernen, mit oder ohne root.

Um mich wieder den Worten von TendenzRot anzuschließen:
Du scheinst keine Ahnung von ´Android´, ´Root´ oder ´Viren/Trojaner´ zu haben, also empfehle ich dir in eigenem Interesse die Finger davon zu lassen.
Und dein besagtes AndroidForum... Entweder verstehst du dieses Forum nicht, oder es ist ein Unterforum von Computerbild.... :)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?