10.05.14 09:04 Uhr
 9.787
 

Sex auf Bestellung: Betreiber der Huren-App wollen international expandieren

Vor einiger Zeit wurde von der Österreicherin Pia Poppenreiter eine App entwickelt, mit der man Prostituierte über das Smartphone buchen kann. Die zugehörige Webseite heißt Peppr.it und bietet Freiern die Möglichkeit, selbstständige Sexarbeiterinnen zu engagieren (ShortNews berichtete).

Nach dem großen Erfolg des Projekts werden derzeit weitere Pläne diskutiert. Neben der Suche nach aktuellen Anschlussfinanzierungen, will man nun auch international expandieren und die App in anderen Ländern anbieten.

Der Grund dafür: Durch die internationale Medienberichterstattung hat die Firma sehr viele Anfragen aus dem Ausland bekommen.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, App, Betreiber, Bestellung, international, peppr.it
Quelle: www.internetszene.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2014 09:04 Uhr von sfmueller27
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Es erscheint mir eine sinnvolle Anwendung zu sein, aber nur wenn wirklich auch Fotos und Preis erkenntlich sind. Wenn dies dazu beiträgt, dass die Prostitution auch für die Damen sicherer wird, finde ich dies positiv.
Kommentar ansehen
10.05.2014 09:45 Uhr von max.mustermann2014
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Gott was es nicht alles gibt, früher ist Man(n) für seinen Spaß noch auf die Pirsch gegangen und hat sie sich in Natura angeschaut. In Zeiten von Photoshop und Aperture vielleicht auch besser, dies zu tun
Kommentar ansehen
10.05.2014 10:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Huren-App? Was für eine volltrottelüberschrift...
Kommentar ansehen
10.05.2014 10:24 Uhr von sv3nni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lol @ Poppenreiter - scheint der Name ist Programm
Kommentar ansehen
10.05.2014 19:28 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu genau braucht man sowas? Es gibt genug Apps die Vögelwillige Schlampen suchen und mit Männlichen Schlampen zusammenbringt. Warum zahlen?
Kommentar ansehen
10.05.2014 19:49 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist wenn man(n) in ein Land ist, wo Sexuelle Dienstleistungen gegen bezahlung verboten ist ?

Ich als Norweger ist es vorboten, sexuelle Dienstleistungen im Ausland zu kaufen.

Ist peppr als Android/iOS/windows for mobile devices etc pp vorhanden ?

[ nachträglich editiert von Der_Norweger123 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?