09.05.14 17:21 Uhr
 43
 

Ölmärkte: Kurse legen zum Wochenschluss zu - Ukraine und Libyen sorgen für Plus

In der Ukraine und Libyen halten die Spannungen derzeit weiter an. Die Separatisten in der Ukraine wollen ihr Unabhängigkeitsreferendum durchführen und in Libyen bleiben zwei wichtigste Ölhäfen geschlossen.. Dies sorgte für Zugewinne bei den Ölpreisen am heutigen Freitag.

So kletterte der Preis für ein Fass (159 Liter) Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) um 0,34 Prozent gegenüber gestern auf 100.60 US Dollar.

Nordseeöl der Sorte Brent kostete zu diesem Zeitpunkt 108,62 US-Dollar pro Barrel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ukraine, Libyen, Öl, Plus
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen
US-Ausstieg aus TTP: Australien möchte nun Amerika mit China ersetzen
USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück