09.05.14 15:37 Uhr
 1.274
 

Placebos böser Zwilling Nocebo: So machen Google, Beipackzettel und Ärzte krank

Immer wieder wird der Nocebo-Effekt in den Medien thematisiert, weil seine Auswirkungen verheerende Wirkung auf die Gesundheit haben können. Bestimmte Überzeugungen, aber auch Medienberichte können unter Umständen krank machen (ShortNews berichtete).

Nocebo-Effekte sind negative psychologische aber auch körperliche Reaktionen. Es kommt zum Neuauftreten von Symptomen oder Symptomverschlimmerungen. Diese werden durch eine negative Erwartungshaltung ausgelöst.

Auslöser für Nocebo-Effekte sind beispielsweise Hinweise auf Risiken auf Beipackzetteln, aber auch die Aussagen von Ärzten in Sprechstunden. Das jedoch größte Risiko für die Nocebo-Effekte findet man im Internet. Menschen googeln Symptome und landen in Foren für unheilbare Krankheiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Internet, Google, Zwilling, Placebo, Beipackzettel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 21:41 Uhr von Biblio
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer hat es schon erlebt?

Im Büro:
-"Sie sehen heute aber krank aus ... geht es Ihnen gut? Sind sie sicher?"

Seitdem ich gemerkt habe, wie die Sache funktioniert, gebe ich die Krankheiten schnell wieder an diese Laberköpfe zurück:

-"und sie haben so einen graugrünen Schimmer auf ihrem Gesicht ... könnte eine Bleivergiftung sein ... kennen Sie die einzelnen Bestandteile ihrer Kaffetasse? Wenn die in China produziert worden ist ... dann ... ach egal, lassen wir das, sie werden es sicher überleben"^^

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
10.05.2014 02:19 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja...jeder Gedanke bewegt ein Atom...
Kommentar ansehen
10.05.2014 04:50 Uhr von Lucianus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ziemlich egal, welche Symptome man hat ... fragt man Google ist es zu 95% Krebs :-)
Kommentar ansehen
13.05.2014 14:19 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nocebo funktioniert aber auch durch negative Berichterstattung (TV), durch Beschriftungen auf Zigarettenschachteln oder durch Horrorfilme etc.
Faustregel, alles was eine negative Geisteshaltung hervorrufen könnte vermeiden.
Alles was man sagen kann, kann man auch positiv äußern.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?