09.05.14 15:35 Uhr
 1.264
 

Hyperloop Train: China baut einfach Kopie der Magnetschwebe-Bahn

In China wird derzeit fleißig an einer Kopie der revolutionären Idee des US-amerikanischen Unternehmers Elon Musk, einer Super-Magnetschwebebahn gebaut.

An einer chinesischen Universität gibt es sogar schon einen ersten Prototypen der neuen Hyperloop-Kopie, die sich Super-Maglev nennt.

Das Besondere an diesen Magnetschwebebahnen ist, dass sie in Luftdichten Tunneln fahren und durch den nicht existenten Luftwiederstand eine extrem hohe Geschwindigkeit erreichen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Kopie, Hyperloop, Magnetschwebebahn
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 16:00 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da kostet der Meter Strecke bestimmt mehr als 100km konventioneller Strecke
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:33 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ dr.speis :

Die sind superschnell, muss man halt 30 Sekunden Luft anhalten.
Kommentar ansehen
09.05.2014 19:36 Uhr von T1mber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die Simpsons schon verarscht
Kommentar ansehen
10.05.2014 10:58 Uhr von borussenflut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und die US Amerikaner haben die Magnetschwebebahn,
ebenso nachgebaut wie das Auto, den Fernseher, den
Videorekorder, CD Player, Düsentriebwerk, Raketen, usw. usw. .

Das war der Presse aber noch nie eine Schlagzeile wert.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?