09.05.14 13:49 Uhr
 288
 

Fußball/FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge wirft anderen "Größenwahn" vor

FC Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat sich jetzt in einem Interview erstaunt über die öffentliche Kritik an den Bayern gezeigt.

Er verstehe nicht, warum man nach dem Halbfinal-Aus in der Champions League nicht stolz auf das Erreichte sein darf. Immerhin habe man in der Liga aktuell 19 Punkte Vorsprung auf den Zweiten und noch die Chance auf das Double.

Deshalb beschleicht ihn das Gefühl, dass manche Teile Fußballdeutschlands unter "Größenwahn" leiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Champions League, Karl-Heinz Rummenigge, Größenwahn
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 14:04 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch. Wieder mal ein typischer Rummenigge - Unbedacht, überheblich, arrogant. Wie man es nicht anders kennt.

Was Herr Rummenigge gänzlich ignoriert ist die Tatsache, dass die größte Kritik aus dem Umfeld des FCB selbst kam, und auch die Fans haben sich dabei nicht gerade positiv hervor getan. Dazu muss man sich nur mal die Reaktionen im Netz, z.B. bei Spox, Goal, oder auch im bayernkurve-Forum ansehen.

Wenn wenigstens die Fans und die Randfiguren des FCB nach einer solchen Niederlage hinter ihrem Verein stehen würde, dann dürfte man sich auch über Kritiker aus anderen Lagern beschweren. Aber es sind eben gerade die erfolgsverwöhnten Bayern(-Fans), die jedesmal alles in Frage stellen, wenn nicht alles glatt läuft.

Größenwahn mag ich hier ganz anderen Leuten attestieren, aber das mag ein anderes Thema sein.

[ nachträglich editiert von Bildungsminister ]
Kommentar ansehen
09.05.2014 15:12 Uhr von Shifter
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
von dir kommt echt nur schwachsinn
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:20 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Unabhängig vom Inhalt ist echt erschreckend, dass bereits der Titel nicht wertfrei formuliert ist.
Kommentar ansehen
09.05.2014 19:24 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Richtig, laut Bildungsminister darf man keinerlei Enttäuschung oder gar Kritik im Falle einer Niederlage äußern, man muss jederzeit und völlig kritikfrei zu seinem Verein stehen. Nur dann ist man ein echter[TM] Fan!

Auch vollkommen richtig erkannt hat er, dass die Presse sich ja geradezu vor Lob für die kämpferische Einstellung beim Ausscheiden aus der Champions League überschlagen hat, während im Prinzip nur die bösen, erfolgsverwöhnten Fans und Funktionäre das Ausscheiden schade gefunden und doch tatsächlich Kritik geübt haben. Dabei kann man zuhause schon mal 0:4 verlieren, wo man doch quasi gerade erst das Tripple geholt hat...

So, genug Sarkasmus für den Moment....

Ja, so schnell kann sich die öffentliche Meinung ändern. Gerade noch war der FCB so überlegen, dass man über die Langeweile gejammert hat, dann plötzlich stellt man das ganze System in Frage. Ja, Pep hätte etwas anders machen müssen. Aber am Prinzip des Ballbesitzes lags ja wohl nicht.

Und zur News: Der Autor soll eine News wertfrei wiedergeben.
Was das "ausgerechnet" im Titel zu suchen hat, würde ich wirklich gerne erfahren....
Kommentar ansehen
12.05.2014 17:50 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bildungsminister

Leute bei Spox oder Goal als Fans zu deklarieren, nur weil sie kritisieren ist ein bisschen sehr fahrlässig...


gerade die fans des vereins dürfen kritik üben, wenn es schon sein muss. was sich aber irgendwelche dahergelaufenen immer erlauben ist zum kotzen. wieso kümmert sich nicht jeder um seinen verein, gibt doch genug... vllt gibt es dann irgendwann auch national mal wieder konkurrenz für uns :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?