09.05.14 12:07 Uhr
 10.207
 

Wilhelmshaven: Jugendliche verprügeln 14-Jährige und stellen Video ins Internet

Im niedersächsischen Wilhelmshaven haben mehrere Jugendliche ein 14-jähriges Mädchen verprügelt und getreten und sich dabei gefilmt. Das Video stellten sie anschließend bei Facebook ein, um damit anzugeben - mit fatalen Folgen für einen der Prügler.

Denn vor dem Haus eines der mutmaßlichen Schläger versammelte sich am vergangenen Mittwochabend ein wütender Mob und wollte den Jugendlichen zur Rede stellen. Die Meute zerschlug die Eingangstür des Wohnhauses, kurz bevor die Polizei eintraf.

Daher kam es zum Glück nicht zu Selbstjustiz. Die Polizei nahm aber die Personalien des mutmaßlichen Täters auf. Das Mädchen überlebte die Attacke übrigens nur knapp und ist seither schwer traumatisiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Video, Jugendliche, Prügel, Wilhelmshaven
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

53 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 12:12 Uhr von EIKATG
 
+62 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, wenn sie wirklich vor der richtigen Tür standen mag das sicherlich ne heilende Maßnahme für den Schläger gewesen sein...
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:21 Uhr von Kamimaze
 
+8 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:23 Uhr von One of three
 
+69 | -2
 
ANZEIGEN
"Diese News ist von einem Sonderschüler geschrieben.Das wurde wurde sttionär behandelt ... "

ROFL
Kehre erstmal vor der eigenen Haustüre.

Dich würden sie nichtmal auf die Sonderschule lassen ...
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:25 Uhr von Kamimaze
 
+55 | -3
 
ANZEIGEN
@cp55

Zitat aus der Quelle, du Klugscheißer:

"Lena R. (14) überlebte nur mit viel Glück die Tritte gegen Kopf und Körper. Sie wurde drei Tage lang im Krankenhaus behandelt..."

Nö, die war kerngesund 3 Tage im Krankenhaus...

Liefer erstmal selber News ein, bevor du hier unqualifiziert rummeckerst!
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:29 Uhr von architeutes
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hoffe die Eltern dieser (mir fällt faßt kein Ausdruck ein) Kreaturen treffen die richtigen Maßnahmen.
Nicht zu fassen.
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:36 Uhr von falkz20
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
was ist eigentlich los mit der jugend??

SOWAS GEHÖRT AN DIE WAND. PUNKT!
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:44 Uhr von guy110511
 
+36 | -0
 
ANZEIGEN
Grenzenlose Dummheit, Werteverfall, RTL konsumierende Eltern - was erwartet ihr denn alle?!? Das ist Alltag und die Basis/Nährboden für alles was in Zukunft noch so kommen wird.

[ nachträglich editiert von guy110511 ]
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:46 Uhr von sickboy_mhco
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
arbeitslager russland 3 jahre fertig!!!
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:54 Uhr von blade31
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Einem Mädchen auf den Kopf zu treten das ist einfach UNFASSBAR ich bin sprachlos. Das tat mir ja selbst weh als ich das Video gesehen habe.
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:55 Uhr von EIKATG
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamimaze


Deswegen schreib ich ja, "Wenn es der richtige ist..."
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:03 Uhr von d1pe
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
So wie die Täter gegen den Kopf auf ein am Boden liegendes Opfer eintreten, hätte es auch zu lebensgefährlichen Verletzungen kommen können. Ich hoffe, dass das bei der Anklage berücksichtigt wird und mindestens versuchter Totschlag dabei rauskommt.
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:08 Uhr von blade31
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
ja 1973 vielleicht ist sie auch vorher auf einem Einhorn geritten oder hat mit den Glücksbärchies und Sailermoon auf Wolken abgehangen...
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:12 Uhr von Darkman149
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@sickboy_nhco und falkz20: nee, weder Arbeitslager noch an die Wand. Lieber eine Runde im Ring mit einem professionellen Kampfsportler! Damit sie spüren was sie dem Mädchen angetan haben.

Aber ich fürchte so die Täter überhaupt ermittelt werden und es zur Anklage kommt gibts eine kurze Bewährungsstrafe und gut.
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:14 Uhr von JeGi0605
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@1973

Egal was vorher vorgefallen ist, Gewalt sollte man nie nie nie anwenden ! Gewalt geht gar nicht !
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:15 Uhr von tobsen2009
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
bin ich ganz ehrlich, die Typen würde ich mir als Vater krallen bevor ich da irgendwelche anderen rechtlichen Maßnahmen ergreife.

Auf ein Mädel einschlagen ist schon das unterste vom unteresten, und dann eintreten obwohl sie auf dem Boden liegt, und vermutlich noch gegen den Kopf treten(für mich ganz klare Tötungsabsicht!) so wie es auf dem Bild aussieht.. da wäre es bei mir echt vorbei.

UND DANN noch ein Video davon zuerstellen und es ins Netz zustellen, boahhhh.... grrrr....
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:44 Uhr von Spellingnazi
 
+2 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:46 Uhr von Azureon
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ich könnte Abends nicht mehr in den Spiegel schauen wenn ich einfach tatenlos dran vorbeigelaufen wäre.
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:53 Uhr von Biblio
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
haben Engel & Dämonen wieder Freigang?
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:56 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
@Spellinnazi:
Die haben alle Angst vor deinen tollen Kommentaren.
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:59 Uhr von Kalex
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2014 14:58 Uhr von fox.news
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
@1973
"Vielleicht hat sie ihm vorher ins Gesicht gespuckt, und als Schlappschwanz beschimpft?"

und das rechtfertigt dann, sie mehrfach am Boden liegend gegen den Kopf zu treten. tickst du noch ganz sauber?
Kommentar ansehen
09.05.2014 15:04 Uhr von Esco991
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke solche Lynchmobs werden keine Seltenheit mehr bleiben. Unsere deutsche Kuscheljustiz sollte gegen solche Straftaten (Opfer verprügeln und Video ins Netz stellen) mal ordentlich vorgehen, ich würde das schon als Folter sehen. Heisst für mich 15 Jahre und nix drunter (und im Ausländer Fall anschließende Abschiebung), scheissegal wie alt die Täter sind . Aber wenn es hier so weitergeht mit dem "Ohje, die Täter sind ja Ausländer(Migrationshintergrund), der Vater is Alkoholiker, die Mutter is psychisch gestört .... usw und der Täter war alkoholisiert, auf Drogen etc (eh immer die beste strafmildernde Ausrede) da können wir ja nur 2 Wochen auf Bewährung geben" dann werden solche Lynchmobs keine Seltenheit bleiben was auch irgendwo verständlich ist.
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:13 Uhr von WasZumGeier
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe schon dutzende Videos dieser Art gesehen, aber immer wieder kocht meine Wut bei sowas gegenüber solch wertlosem Abschaum. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich so ein großer Menschenfreund bin und das obwohl mich Gesellschaft so nervt.

btw: Uuuh buhu die böse Selbstjustiz. Wenn die Gesellschaft verweichlicht und kuschelig ist, muss man eben selbst hand anlegen, so einfach ist das. Und so wird das wahrscheinlich immer sein.

[ nachträglich editiert von WasZumGeier ]
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:17 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
-unnützer beitrag-

[ nachträglich editiert von WasZumGeier ]
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:21 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schade, wenn ein Opfer Hilfe benötigt kommt die Polizei meistens zu spät.

Refresh |<-- <-   1-25/53   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?