09.05.14 11:59 Uhr
 204
 

Demmin: Ausschreitungen bei Fackelzug der NPD

Kürzlich ist es bei einem Fackelzug der NPD in Demmin zu Ausschreitungen gekommen. Laut Aussagen der Polizei kam es bereits im Vorfeld zu Auseinandersetzungen. Es wurden zwei Menschen verletzt, einer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei gab an, es wären 170 Teilnehmer des NPD-Fackelzuges gekommen, 400 Gegendemonstranten aus der linken Szene versuchten diesen Fackelzug zu stören.

Die Gegendemonstrationen der Gewerkschaften und Parteien verliefen friedlich. Es wurde eine Friedensandacht zum Jahrestages des Kriegsendes abgehalten sowie ein historischer Stadtspaziergang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: call_me_a_yardie
Rubrik:   Politik
Schlagworte: NPD, Demonstration, Gewerkschaft
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte
"Missverständnisse": Türkei zieht Liste mit deutschen Terrorhelfern zurück
Kanzleramtschef Peter Altmaier: "Ja, ich bin Feminist"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 12:36 Uhr von One of three
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Kleinigkeit aus der Quelle:

"Wie die Polizei mitteilte, griffen bereits vor dem Marsch einige vermutlich linke Demonstranten die Rechten an. Zwei Menschen wurden dabei verletzt, einer kam ins Krankenhaus. Offenbar wurden auch bei Auseinandersetzungen mit der Polizei Personen verletzt. "

business as usual ...
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:11 Uhr von Rainer1962
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Antifa=Politikhooligans

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?