09.05.14 11:46 Uhr
 231
 

Schweiz: Klassische Musik am Bahnhof soll die Penner von dort vertreiben

Wer im Bahnhof von La Chaux-de-Fonds auf seinen Zug wartet, darf das bei klassischer Musik aus der Oper Carmen von Georges Bizet oder von Vivaldi tun.

Hintergrund dessen: Mit dieser Beschallung will man "randständige Personen" vom Bahnhof verjagen. Über diese hatte es angeblich Beschwerden gegeben.

Doch das scheint nicht so ganz zu funktionieren. Irgendjemand riss einen Lautsprecher aus der Decke, deshalb erstattet die SBB nun Anzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Musik, Bahnhof, Penner
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 11:59 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Würde mir bei usn auch gefallen.
Nicht wegen dem "Vertreiben von Unerwünschten", sondern einfach nur wegen der Musik :-)
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:00 Uhr von brycer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"...Irgendjemand riss einen Lautsprecher aus der Decke,..."
Tja, klassische Musik vertreibt nicht nur Penner. ;-)
Mich würden sie damit auch vertreiben. ;-P
Ob man für denjenigen, der den Lautsprecher außer Funktion gesetzt hat, Verständnis haben sollte? Vielleicht war es ja ein unschuldiger Pendler der da jeden Morgen oder Abend unter dem Gejaule von oben auf seinen Zug gewartet hat. ;-P
Warm muss das mit der Musik, die ja bekanntlich sehr stark mit persönlichen Geschmäckern/Vorlieben zu tun hat, überhaupt sein?
Kommentar ansehen
09.05.2014 14:26 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Augsburg gibts nen Tunnel. in dem auch klassische Musik gespielt wurde. Fazit: Die Obdachlosen setzten sich dort rein, weils trocken und unterhaltend war. Jetzt läuft dort dauernd ein nerviger Brummton. Richtig Mist zum Radfahren, weil der total verwirrend auf manche wirkt.

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
09.05.2014 20:20 Uhr von Kennyisalive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haben sie am Hamburger Hauptbahnhof auch gemacht. Ich kann nicht behaupten, dass es effektiv etwas bringt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?