09.05.14 11:32 Uhr
 1.883
 

NASA sendet nun öffentlich zugänglichen Live-Stream von der ISS in HD

Die NASA gibt nun jedem Interessierten die Möglichkeit, sich einen Live-Stream vom Weltraum per Mausklick ins Wohnzimmer zu holen. Insgesamt vier HD-Kameras wurden außen an der Raumstation "ISS" angebracht, um die Livebilder ins Internet streamen zu können.

Die Kameras befinden sich in speziellen klimatisierten Gehäusen, sind jedoch weiterhin der kosmischen Strahlung voll ausgesetzt. Die NASA begründet dies damit, dass getestet werden soll, welche der Kameras sich am Besten für Außenaufnahmen im Weltraum eignen.

Der Live-Stream ist unter der URL "http://eol.jsc.nasa.gov/..." erreichbar. Auf der Webseite wird auch die aktuelle Flugbahn der ISS abgebildet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, ISS, Live, HD, Stream
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 11:45 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ich dachte cool gleich auf die Seite und sehe ein schwarzes Bild, Mist auf der dunklen Seite der Erde :-( http://eol.jsc.nasa.gov/...

Black Scenes = Night side of the Earth; Gray Scenes = Switching to the next camera, or the communications downlink from the ISS in not available at the moment.

Wenn das wirklich gute Kameras mit guten Objektiven sind, müsste man doch eigentlich Sterne sehen ?
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:01 Uhr von romu2010
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@El-Diablo

"The live video feed from HDEV will occasionally be unavailable due to loss of Ku-band transmission from the International Space Station. Please check the site again in approximately 30 minutes."

Jetzt funktionierts !

[ nachträglich editiert von romu2010 ]
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:13 Uhr von mr.science
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
El-Diablo

"Wenn das wirklich gute Kameras mit guten Objektiven sind, müsste man doch eigentlich Sterne sehen ?"

Nein, was hat damit zu tun? Schonmal unter einen Scheinwerfer gestellt und versucht dann Sterne zu fotografieren?
Die Erde und die ISS selbst überstrahlen das Licht der Sterne.
Die Kamera ist für die Beobachtung der Erde konfiguriert, nicht für die Beobachtung des Sternenhimmels.
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:28 Uhr von salabimm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Na die Sterngeschichte ist ja klar, aber unter HD verstehe ich echt was anderes O_o
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:34 Uhr von ur.ce
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Apple behauptet das sie die ISS zuerst entwickelt hätten. Aber haben es nicht geschafft die Station ins Iphone zu integrieren :)
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:05 Uhr von Phyra
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
da kriegen wir ja bald wiede rmassenhaft ufo news :D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Mann zeigt bei Polizeikontrolle plump gefälschte CIA-Dienstmarke vor
Fußball: Deutschland spielt 1:1 gegen Chile in Confed Cup
USA: Gericht verhindert Abschiebung von 100 katholischen Irakern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?