09.05.14 13:13 Uhr
 5.973
 

Immer weniger Kunden bei Burger King

Nachdem RTL über die schlechten Zustände in Burger-King-Filialen berichtet hat, bleiben die Kunden zurück. Der Bürger-King-Chef denkt, dass der Umsatz erheblich sinken wird.

Viele Burger-King-Filialen wurden nach dem Skandal, den RTL mit der Sendung "Team Wallraff - Reporter Undercover" aufdeckte, geschlossen, um etwas gegen die schlechten Umstände zu tun. Burger King will die Kunden mit Transparenz und Qualität nun wieder zurückgewinnen.

Ein Gesellschafter des Franchise-Nehmers von Burger King zog sich bereits zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsTimer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Skandal, Kunde, Hygiene, Burger King
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 13:15 Uhr von grotesK
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Och, bitte... @Newschecker: Bürger King...srsly? ^^
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:20 Uhr von Tuvok_
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
@grotesK
Auf Türkisch heisst der so :)

[ nachträglich editiert von Tuvok_ ]
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:37 Uhr von RainerKoeln
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Gesellschafter zog sich zurück??
Wohl eher Herr Yildiz als Geschäftsführer. Gesellschafter bleibt er weiterhin.
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:47 Uhr von Schmollschwund
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Zitat: "(..) mit Transparenz und Qualität" so, so...

Transparenter müssen die Mitarbeiter werden, die man neu einstellen will. "Waren sie jemals journalistisch tätig?", "Betreiben Sie einen Blog?"

Qualität: "Lassen wir die Haare halt raus..."
Kommentar ansehen
09.05.2014 14:47 Uhr von swaktor123
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Also mit den Coupons fuern Xtra Long Chilli cheese...Da bleibe ich !:D
Kommentar ansehen
09.05.2014 16:45 Uhr von Sarkast
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts ist so alt, wie die Zeitung von gestern.
In 4 Wochen läuft der Laden wieder, als sei nie etwas passiert. Leider :-(
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:52 Uhr von ICHau
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Good News!
Kommentar ansehen
09.05.2014 18:40 Uhr von bewu1982
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Als wäre es bei McDonalds besser.
Ich will auch nicht wissen wie es in manchem normalen Restuarant in der küche aussieht.
Kommentar ansehen
09.05.2014 19:02 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
war gestern in Dresden in BK und der war eigentlich wie immer besucht.

War auch alles frisch und hat geschmeckt, vor allem viel besser als MC
Kommentar ansehen
09.05.2014 19:48 Uhr von sfmueller27
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"bleiben die Kunden zurück."

Das muss wohl heißen: "bleiben die Kunden weg" oder
"gehen die Kundenzahlen zurück"

Ansonsten wären die Kunden von Burger King ja "zurückgeblieben" :-)
Kommentar ansehen
09.05.2014 21:54 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich mal mit dem Frenchise-System befasst, der wird ganz schnell feststellen, dass Yildiz nach wie vor die Finger im Spiel hat. BK kann zwar die Verträge mit ihm kündigen - Inhaber, Besitzer und Eigentümer bleibt er trotzdem.

BK kann es sich gar nicht leisten, mal kurzerhand 50 Filialen zu schließen. Das ist alles nur eine Verarschung von A-Z.
Kommentar ansehen
09.05.2014 22:33 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
..weil er die Vorgaben gibt, wie zb nur 0,4% Abfall am Tag zu produzieren? D.h. von 1000 Burgern darf die Belegschaft nur 4 Wegwerfen wenn zu pampig,kalt...verkocht ^^

Anscheinend hast du dich null mit dem Thema befasst.
Kommentar ansehen
10.05.2014 05:25 Uhr von omegaman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geh nicht mehr hin, mit Lebensmittel spielt man nicht bzw mit der Gesundheit seiner Kunden

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?