09.05.14 11:08 Uhr
 24.109
 

Schweiz: Junger Mann rettet Frau das Leben und wird nun wegen seinem Shirt diffamiert

Der 20-jährige Dominic Tschumi aus der Schweiz ist eigentlich ein Held. Anfang der Woche beobachtete er einen schweren Verkehrsunfall und ohne zu zögern zog er mit einem Kumpel eine schwer verletzte Autofahrerin aus ihrem Wagen.

Dann posierte er noch für ein Foto. Doch das hätte er wohl besser gelassen. Denn an diesem Abend trug er ein schwarzes Shirt mit der Aufschrift "Hardcore Hooligan".

Nun wird er wegen eben diesem Shirt heftig diffamiert und angefeindet, auch Nähe zu Hooligans wirft man ihm vor. Dies bestreitet der junge Mann aber vehement.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Frau, Schweiz, Leben, Shirt
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 11:16 Uhr von saber_
 
+196 | -12
 
ANZEIGEN
im gegensatz zu den hardcore gutmenschen hat der hardcore hooligan aber ohne zu zoegern ein menschenleben gerettet...
Kommentar ansehen
09.05.2014 11:19 Uhr von brycer
 
+89 | -2
 
ANZEIGEN
Da merkt man wieder mal wie blöd manche Menschen sind.
Die kennen den jungen Mann wahrscheinlich überhaupt nicht, zerreissen sich aber ihr Schandmaul über ein T-Shirt, das von hunderttausenden getragen wird.
Noch wahrscheinlicher aber versuchen sie damit ihre eigene Unfähigkeit zu solchen Taten zu kompensieren.
Bevor man zugibt selber unfähig zu sein, zerreist man sich lieber das Maul über Nebensächlichkeiten bei den Leuten die nicht so doof sind.
Kommentar ansehen
09.05.2014 11:21 Uhr von Sirigis
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
Manche Menschen sind schon nur noch peinlich, wegen einem popeligen T-Shirt diffamiert zu werden, ohne dass tatsächliche mögliche Straftaten des jungen Mannes bekannt sind, geht echt nicht mehr.
Kommentar ansehen
09.05.2014 11:36 Uhr von CunninLynguist
 
+18 | -22
 
ANZEIGEN
Grundlegend ist es toll das er und sein Kumpel in einer Notsituation fremden Menschen sofort geholfen haben.

Was dies allerdings mal wieder zeigt ist, das Leute sich mit Aufschriften und Gruppierungen brüsten ohne sich darüber Gedanken zu machen was dies denn eigentlich bedeutet bzw. was die Botschaft dahinter ist.
In diesem fall gehe ich schamlos davon aus das dies kein Hooligan ist, er aber wohl den aufgedruckten Schlagring ganz toll fand, einfach weil es eine gewisse Bereitschaft zu aggressiven verhalten vermittelt und er dadurch wahrscheinlich härter wirken möchte.
Im großen und ganzen ein weit verbreitetes Phänomen, denkt man hier an die Yakuza shirt träger etc.
und wieder einmal zeigt sich: Kleider machen Leute.

Ehrlich gesagt sind mir da die RUN DMC shirt träger wesentlich lieber.

Davon mal abgesehen, ein dickes plus und Daumen hoch für den selbstlosen Einsatz.
Kommentar ansehen
09.05.2014 11:42 Uhr von CallMeEvil
 
+38 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hab letztens ein Superman T-Shirt angehabt.
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:18 Uhr von CunninLynguist
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@callmeevil etc: ja ihr habt t-shirts mit nem aufdruck aktuell an oder auch angehabt, somit dürft ihr euch natürlich angesprochen fühlen... heute zum freitag...

BTW hier noch ein Zitat des Shirt Trägers: Tschumi ist entsetzt. Er sei kein Hooligan, «ganz im Gegenteil», sagt er. Das T-Shirt sei von einer Marke, welche im Box-Sport getragen werde. Er selbst sei jedoch weder Boxer, noch interessiere er sich für Sportarten wie Fussball oder Eishockey. Das Shirt solle einzig ausdrücken, «dass ich nicht zu den 0815-Typen gehöre, sondern auch mal sage, wenn mich was stört».

Nunja, er hat sein Ziel erreicht, nur war das auch die von Ihm anvisierte Message über sich selbst.
Wie man sieht, eher weniger.
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:26 Uhr von DEvB
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Das T-Shirt ist mir egal... mich stört nur die falsche Verwendung des Begriffes "Held" (der im übrigen nicht in der Quelle auftaucht) in der News. Der Autor sollte sich vielleicht mal informieren was ein Held überhaupt ist.

Jedenfalls ist man kein Held nur weil man jemanden nach einem Unfall aus einem Auto zieht. Wenn das Auto in Flammen gestanden hätte, dann wäre der Begriff angebracht. Solange man nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und das tut, was in der Situation jeder tun sollte, ohne ein persönliches Risiko einzugehen, ist man bestenfalls ein Retter.

Trotzdem: Schön gemacht von dem Kollegen!
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:44 Uhr von Holzmichel
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die Hetzer sollten sich mal fragen, ob sie in einer ähnlichen Situation auch sofort derartig selbstlos geholfen hätten?
In der warmen Stube herumprollen ist immer einfacher, insbesondere wenn man selber nichts tun muss!
Kommentar ansehen
09.05.2014 15:12 Uhr von fox.news
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@DEvB
man muß doch nicht gleich "die ganze Welt retten" (salopp gesagt) um ein "Held" zu sein?!

und die Idioten, die ihn wegen seines Shirts anfeinden, sollen einfach das Maul halten.
Kommentar ansehen
09.05.2014 15:22 Uhr von Breeze-2006
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Miietzii

Sag mal, du lernst das wohl nie mit dem Genitiv, oder? Hab ich dir doch schon mehrfach ins Muttiheft geschrieben!

"...wird nun wegen seineS ShirtS diffamiert", muss es richtig heißen!!! Mein Gott!!

Ich empfehle dir mal einen Nachhilfekurs in Deutsch - Glückwunsch auch an die Checker...

Das nächste Mal geht´s dir wie Brian...

--> http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.05.2014 16:06 Uhr von IRONnick
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Breeze-2006 :

Wieso, das paßt doch perfekt zu den meisten hier verbreiteten News.
Dann weiß man gleich, was man davon halten darf :-)
Kommentar ansehen
09.05.2014 16:41 Uhr von Shalanor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da sollte noch sein Kumpel daneben stehen mit nem Shirt von hmmmmmmmm Slayer. Dann wäre er auchnoch Teufelsanbeter :)
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:26 Uhr von blaupunkt123
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie krank ist unsere Welt eigentlich ?

Da rettet jemand einem anderen ohne zu zögern das Leben
und wird jetzt im Internet wegen eines T-Shirts beleidigt ?

Diese heuchlerischen Gutmenschen können ja meistens nichtmal Blut sehen und hätten vielleicht ohne zu zögern die Unfallstelle schnell umfahren.
Kommentar ansehen
09.05.2014 17:56 Uhr von d1pe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollen die Leute sich halt ein Aufkleber an die Autoscheibe kleben:
"Ich will nicht von Nazis, Hooligans, Rockern, sexistischen Männern oder AfD-lern gerettet werden."
Kommentar ansehen
09.05.2014 18:01 Uhr von RegenCoE
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
In der deutschen Sprache verlangt das Wort "wegen" den Genitiv ... "wird nun wegen seines Shirts diffamiert"
Kommentar ansehen
09.05.2014 18:38 Uhr von Photronics
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@RegenCoE

Wie Breeze oben schon schrieb, unser Miietziii lernt das wohl nie, ist nämlich nicht der erste derartige Fall...
Kommentar ansehen
09.05.2014 19:09 Uhr von umb17
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Shortnews ist voll von "WEGEN DEM" Das tut so in den Augen weh. Ich fürchte, die Sprache der Dichter und Denker steht vor dem Aus.
Kommentar ansehen
09.05.2014 19:11 Uhr von JustMe27
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die junge Frau ist gerettet, der Genitiv ist trotzdem getötet worden... ^^
Kommentar ansehen
09.05.2014 19:18 Uhr von Frambach2
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Fassen wir zusammen, dieser Mann rettet couragiert einer Verunglückten das Leben und statt seiner vorbildlichen Tat, steht die irrelevante Klamotten-Diskussion bei gewissen "Herrschaften" im Fokus??? Bezeichnend und ziemlich vielsagend..ist mein Kommentar dazu...
Kommentar ansehen
09.05.2014 19:57 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Fassen wir korrekt zusammen:

"Zusammen mit einem weiteren Helfer zog er die Verletzte aus dem Unfallauto. Für Blick.ch posierte der Retter anschliessend für ein Bild."

Also nur ein halber Held und ein Poser :)
Kommentar ansehen
10.05.2014 06:20 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird scho´ bei Spiderman thematisiert: da kann man sich anstrengen, aber einer meckert immer.

^^

Oder es wird dann als normalfall angesehen, und wenn man einmal nicht auftaucht, wird man in frage gestellt.
Kommentar ansehen
10.05.2014 09:26 Uhr von silent_warior
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn jeder Hooligan so handelt wie dieser junge Mann dann sollte es mehr von ihnen geben.

Die meisten Leute sind nur gaffer und wollen sich nicht selbst in Lebensgefahr bringen.

Selbst wenn deren Leben durch eine Rettungsaktion nicht mal gefährdet wäre würden die keinen Handschlag tun, der Grund ist ganz einfach dass sie keine Verantwortung übernehmen wollen und die Person deshalb lieber sterben lassen.

Den Leuten ist es vielleicht sogar noch peinlich wenn sie von anderen gesehen werden wie sie jemanden anderen helfen, da könnte man ja mit der am Boden liegenden Person in Zusammenhang gebracht werden.



Ich habe im übrigen auch solche ähnlichen T-Shirts und denke mir nichts dabei und interpretiere da nichts rein.

Ich bin auch mal mit meiner "Alpha-Industries"-Hose in Berlin lang gelaufen und wurde prompt als Nazi bezeichnet.
(ich frage mich wie die Leute darauf kommen)

Man hat uns ursprünglich gesagt dass man nicht mit der Armee-Uniform auf der Straße gesehen werden sollte da man sonst angefeindet wird.

Seit der Zeit bin ich dann nur noch mit der Armee-Uniform oder mit Jeans nach Hause gefahren da ich so nie mehr Probleme bekommen habe.

... so eine kranke Welt.
Kommentar ansehen
10.05.2014 10:37 Uhr von Pixwiz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
..noch geiler sind die Hollister-Teile.
Schätze mal, dass nicht 1% der Träger wissen, um was es da geht....
Kommentar ansehen
10.05.2014 10:58 Uhr von calcifer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein weiter Beweis für mich das dass Ende der Menschheit nahe ist!
Den was jemand trägt oder wie er aussieht oder was für einen glauben er hatt ist verficktnochmal vollkommen Scheiß Egal!!!
ALLEINE seine Taten zählen!
Und Dieser Junge Mann sowie sein Kumpel haben vollkommen richtig gehandelt und einer Jungen Frau die einen autounfall hatte geholfen, (anstatt wie sicher 99% der leute einfach vorbeizugehen/fahren)!!Und alleine das ist wichtig!
Er und sein Kumpel haben einen Menschen in not geholfen was sie nun dabei anhatten spielt keine rolle und sagt auch rein gar nix über die personen aus!!

Ich selbt habe hier Shirts wo zb "blutverschreite geischter drauf sind und groß AMOK" draufsteht ...oder mit aufdrucken wie "gottverdammter Menschenfeind", l Terror über alles daurf steht un so weiter oder mit "satanischen" symolen und ja habe auch shirts wo"Hardcore"(was sich aber auf die Musikreichtugn HardcorePunk/HardcoreMetal...bezieht) darufsteht ..Bin aber alles Alles andere als "gewalltbeireit" oder so NEIN ganz im gegenteil ich verabscheue waffen und gewallt und Habe auch schon in notsitiatonen leuten geholfen!

Zuden finde ich diese ja wohl total "angesagten" Online hetzjagten...mehr als Kindisch.... da zerreisen sich hunderte oder tausende Menschen das maul über wen den sie nich mal kennen und wahrscheinlich niemal reals kennenlenren werden..Nur weil er was "anhat" was Denen nicht gefällt"
HALLO gehts noch!
Kommentar ansehen
10.05.2014 14:53 Uhr von Scorp999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum trägt er so ein dämliches T-Shirt, wenn er nicht hinter der Aussage steht ?

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?