09.05.14 10:47 Uhr
 405
 

USA: "Cannibal Cop" kocht nun für andere Häftlinge

Ein ehemaliger New Yorker Polizist wurde im Oktober 2012 verhaftet, ihm wurde vorgeworfen, Frauen entführt, ermordet und anschließend verspeist zu haben.

Der als "Cannibal Cop" bekannt gewordene 30-Jährige wurde für schuldig befunden, das Strafmaß wurde bislang aber nicht festgesetzt. Außerdem wird derzeit darüber nachgedacht, ihm ein Wiederaufnahmeverfahren zu gewähren.

In der Zwischenzeit hat er eine neue Tätigkeit gefunden, die mit 44 US-Cent pro Stunde entlohnt wird. In der Justizvollzugsanstalt Manhattan arbeitet er ironischerweise als Koch, laut Aussagen seiner Mutter ist seine Pizza so gut, dass selbst die Wärter diese gerne essen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Koch, Kannibale, Cop
Quelle: www.nydailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Student schläft auf Duschabfluss ein - Überschwemmung in Haus
Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 10:58 Uhr von Berundo
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"...laut Aussagen seiner Mutter ist seine Pizza so gut, dass selbst die Wärter diese gerne essen."

Das liegt an der geheimen Zutat.
Kommentar ansehen
09.05.2014 11:05 Uhr von Berundo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Fred1988
Dann warte bis du das deutsche Justizsystem siehst.
Kommentar ansehen
09.05.2014 11:24 Uhr von Sirigis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aufseher sollten sich sicherheitshalber täglich selbst durchzählen, und auch genau darauf achten, dass kein Mithäftling irgendwie verschwindet.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?