09.05.14 10:00 Uhr
 1.443
 

Comic-Antiheld: "Not-All-Man" schützt diskriminierte Männer

Im Internet ist eine Comic-Figur aufgetaucht, die diskriminierte Männer beschützen soll und sich derzeit an wachsender Beliebtheit erfreut.

Die Figur soll für Männer stehen, die alles andere als sexistisch gegenüber Frauen auftreten und lieber den Weg des gepflegten Umgangs gehen. Zudem räumt der Superheld damit auf, dass alle Männer mehr als Frauen verdienen oder dass Männer angeblich ihre Karriere vor das Wohl ihrer Kinder stellen.

Ob er es allerdings kapiert hat, dass es bei Diskussionen von Geschlechterungerechtigkeit Mal nicht um ihn geht, ist fraglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Comic, Diskriminierung, Sexismus, Antiheld
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 10:31 Uhr von White-Tiger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Fuck wenn das unsere Facharbeiter sehen das man Frauen mit Respekt behandeln soll... ohoh :O!
Kommentar ansehen
09.05.2014 10:32 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also das mit dem Verdienen ist denke ich auch schön langsam Geschichte.

Im öffentlichen Dienst, oder den meisten Unternehmen gibt es feste Eingruppierungen.

Dabei ist es egal, ob Mann oder Frau diese Stelle besetzt.
Kommentar ansehen
09.05.2014 12:34 Uhr von Timmer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das mit dem Geld ist ein fataler statistischer Fehler, der jedoch gern von Extremfeministen genutzt wird:

Statistisch gesehen verdienen Spitzenmanager, egal welches Geschlecht, gleich viel. Jedoch sind viel mehr Männer in solchen hohen Positionen vertreten (was sich aber, wenn auch sehr langsam, ein wenig ändert).

Jetzt ist es so, dass man einfach mal stumpf wiefolgt rechnet:
Verdienst ALLER Männer zusammen
Verdienst ALLER Frauen zusammen

OH, die Männer verdienen zusammen 30% mehr....also werden Frauen benachteiligt....finde den Fehler.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?