09.05.14 09:57 Uhr
 117
 

Deutscher Export schwächeln

Der deutsche Export ist deutlich schwächer ausgefallen als erwartet, was darauf zurückzuführen ist, dass die Nachfrage unter anderem aus China, sowie den USA und Südamerika zurückgegangen ist.

Allerdings legten die Exporte in der Eurozone deutlich stärker zu.

Damit schrumpft der Export so stark wie seit einem Jahr nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Export, Rückgang
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 16:57 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wäre noch Platz genug gewesen um zu erwähnen, dass die Exporte im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,9 Prozent zugelegt haben, das gesamte 1. Quartal legte um 3,1 Prozent zum Vorjahresquartal zu.

Das es unterjährige Schwankungen gibt, ist ja nun nichts besonderes.

Und schon liest sich die News ganz anders, wenn man keine Fakten weglässt....
Kommentar ansehen
10.05.2014 00:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Darf man das Minus bei Jalapeno. und mir so interpretieren, dass mal wieder jemand die Wahrheit nicht vertragen kann?
Kommentar ansehen
12.05.2014 00:00 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, dachte mir schon, dass das wieder nur ein Idiot ist, der zum Thema nichts zu sagen hat aber schön Minus verteilt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?