09.05.14 09:45 Uhr
 2.317
 

Protest gegen "Germany´s Next Topmodel": "Lasst mich doch fett sein!"

Am Donnerstag haben nahe des Kölner Doms 200 Demonstranten gegen die beliebte Sendung "Germany´s next Topmodel" protestiert, weil die Sendung ein einseitiges Frauenbild vermittle, das außerdem nicht realistisch sei.

Auf den Transparenten war beispielsweise zu lesen: "Lasst mich doch fett sein - es kann nicht jede beim Ballett sein."

Studien zeigen, dass sich die Hälfte der Mädchen in Deutschland zu dick fühlen. Gender-Wissenschaftlerin Stevie Meriel Schmiedel glaubt, dass die oberflächliche Kritik am Aussehen, wie sie in "Germany´s next Topmodel" vorkommt, ebenso zu diesem Gefühl beiträgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Köln, Protest, Germany´s Next Topmodel
Quelle: www.tagesspiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 09:49 Uhr von Rex8
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
Wir lassen Euch doch fett sein, dafür gibt es doch das Format The Biggist Loser^^

[ nachträglich editiert von Rex8 ]
Kommentar ansehen
09.05.2014 10:09 Uhr von theojk
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wer nur in Fernsehshows denkt und nach denen handelt ist geistig arm und zu bemitleiden.
Kommentar ansehen
09.05.2014 10:13 Uhr von Leimy
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Bald Protest gegen "Wer wird Millionär" - Titel: "Lasst mich doch dumm sein!"
Kommentar ansehen
09.05.2014 10:22 Uhr von FiesoDuck
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Leimy
Hö, der war gut. ^^
Kommentar ansehen
09.05.2014 10:25 Uhr von theojk
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@Fieso
Nein, der war nicht gut. In seinem Vergleich stellt er dumm=fett und magersüchtig=schlau.
Das ist genau das falsche Zeichen.
Kommentar ansehen
09.05.2014 10:42 Uhr von blaupunkt123