08.05.14 19:30 Uhr
 169
 

Ungarn: Umstrittener Regierungschef bedankt sich für Unterstützung der Kanzlerin

Der ungarische Regierungschef Viktor Orbán steht unter großer Kritik, denn sein Land ist unter ihm nach rechts gerückt und die Demokratie sowie die Presse scheinen gefährdet.

Nun war Orbán auf Staatsbesuch in Deutschland und die Bundeskanzlerin verzichtete auf kritische Worte.

Orbán selbst bedankte sich bei Angela Merkel für deren Unterstützung, die sowohl politisch als auch persönlich ausgefallen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ungarn, Unterstützung, Regierungschef
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 07:50 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In Richtung Russland?

Hatten wir schon, hat nicht funktioniert. Zu kalt da...
Kommentar ansehen
09.05.2014 13:48 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte sie ihn kritisieren? Dafür hat sie doch schon uns.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?