08.05.14 18:24 Uhr
 548
 

Tröbnitz: Lehmhof wird bei Großbrand zerstört

Gegen 10:00 Uhr am heutigen Donnerstagvormittag brach im Dachstuhl eines Lehmhofes in Tröbnitz im Saale-Holzland-Kreis ein Feuer aus.

Ausgelöst wurde der Brand durch Dachdeckerarbeiten. Trotz eines Großeinsatzes von 60 Feuerwehrleuten aus der Umgebung wurde der Lehmhof zerstört.

Es entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro. Zur Unterstützung der Betroffenen richtete die Gemeinde ein Spendenkonto ein.


WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuerwehr, Großbrand, Lehm
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 19:15 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Brenner der Dachdecker müssen durch andere Werkzeuge ersetzt werden. Es müssen doch auch Kleber für Dachbahnen zum Einsatz kommen dürfen. Die Schweißerei richtet landesweit sehr viel Schaden an.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?