08.05.14 18:02 Uhr
 249
 

Eurovision: Krim gibt Stimmen als Teil der Ukraine ab

Politisch ist die Krim nach einem umstrittenen Referendum sowie einer Annektion inzwischen ein Teil Russlands.

In der Welt des "Eurovision Song Contests" wird die Krim ihre Stimmen allerdings als Teil der Ukraine abgeben.

Der Grund dafür ist, dass die Telefonnetze noch über ukrainische Anbieter laufen. Die Krim-Bewohner können also als Neu-Russen auch für die russischen Teilnehmer votieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ukraine, Teil, Krim, Eurovision
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell
Erstmals ein Mann auf Cover des "Playboy": Der verstorbene Hugh Hefner
Nadja Abd el Farrag nach Zusammenbruch in Krankenhaus eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 19:03 Uhr von usambara
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ah!!!! - Putin schafft sich also möglichst viele neue russische Kleinst-Staaten, um wenigstens beim "Eurovision Song Contests" in Zukunft unschlagbar zu werden.

[ nachträglich editiert von usambara ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Asylbewerber erhält Vergewaltigung einer Camperin elfeinhalb Jahre Haft
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?