08.05.14 17:59 Uhr
 149
 

Köln: Ausstellung "Es gibt hier keine Kinder"

Bereits seit dem gestrigen Mittwoch können interessierte Besucher die Ausstellung "Es gibt hier keine Kinder" in Köln betrachten.

Im Mittelpunkt der Präsentation sind die Kinderzeichnungen des 15-jährigen Thomas Geve. Dieser wurde zu NS-Zeiten in das KZ Buchenwald deportiert.

In den Bildern des damals kleinen Jungen sollen sich die Zeichen einer Zeit des Grauens, welche er selbst miterlebt hat, spüren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kind, Köln, Ausstellung
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zehn-Punkte-Plan: Bundesinnenminister de Maiziere wirbt für deutsche Leitkultur
Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 12:03 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt so viele schöne Dinge auf der Welt, aber irgendwie wollen manche immer nur das Grauen und das Schlechte sehen. :-(

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?