08.05.14 17:55 Uhr
 653
 

Sachsen: Sex-Affäre in der JVA Chemnitz - Männliche Bedienstete wollen bleiben

Im Frauengefängnis Chemnitz (Sachsen) war kürzlich eine weibliche Gefangene schwanger geworden. Dies war das Ergebnis einer Affäre mit einem Wärter.

Jürgen Martens (FDP), der Justizminister von Sachsen, wollte aus diesem Grund dafür sorgen, dass die Zahl der männlichen Bediensteten auf ein Minimum zurückgefahren wird. Allerdings geht jetzt das Personal und auch die Insassen dagegen auf die Barrikaden.

Das Verwaltungsgericht Chemnitz hatte bereits vor rund zwei Monaten entschieden, dass es eine Diskriminierung ist, wenn "alle männlichen Bediensteten der JVA" wegen ihres Geschlechts unter Generalverdacht gestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sex, Affäre, Chemnitz, JVA
Quelle: www.freiepresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 17:59 Uhr von blade31
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"auch die Assassinen dagegen auf die Barrikaden"

Assassins Creed?

[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
08.05.2014 21:15 Uhr von Slingshot
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was zur Hölle haben "Assassinen" in der News zu suchen!?!
Kommentar ansehen
09.05.2014 07:57 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das sollte wohl "Insassinnen" heissen...

Autokorrektur?

Die Menschheit verblödet...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?