08.05.14 17:22 Uhr
 83
 

Amsterdam: Kritik an Anne-Frank-Theaterstück als Multimediashow

In Amsterdam wird die tragische Geschichte der Anne Frank als Theaterstück, welches als Multimediashow inszeniert ist Weltpremiere feiern.

Nun regt sich Kritik an dieser Inszenierung des Autors Leon de Winter, der diese jedoch zurückweist.

Das Stück soll in dem Theater zwei Jahre lang zu sehen sein und den Zuschauer intensiv in die Holocaust-Geschichte hineinziehen, indem man das Versteck von Anne Frank originalgetreu nachgebaut hat und auf einer riesigen Bühne Leinwandprojektionen zu sehen sein werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kritik, Amsterdam, Theaterstück, Anne-Frank
Quelle: www.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?