08.05.14 14:49 Uhr
 2.566
 

Telekom verschenkt Zugang zum eigenen LTE-Netz - Allerdings mit Begrenzungen

Um den Kunden das eigene LTE-Netz schmackhaft zu machen, haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes ausgedacht.

Die Zugänge zum LTE-Netz sowie ein Datenvolumen von zehn Gigabyte werden derzeit gratis angeboten. Innerhalb von zwei Monaten muss dieses Transfervolumen allerdings aufgebraucht werden.

Die zehn Gigabyte teilen sich dabei in jeweils fünf Gigabyte pro 30 Tage auf. Zwar müssen die Gratisgigabyte nicht direkt nacheinander gebucht werden, aber innerhalb von sechs Monaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Zugang, Marketing, LTE-Netz
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 16:21 Uhr von r3vzone
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@monsumkatze
Man kann auch alles schlecht reden und mürrisch durchs Leben humpeln.

Ist doch nichts bei. wems gefällt, der bucht sich gegen Ende eine LTE-Option. Wem nicht, der lässt es bleiben und hat 10GB umsonst nutzen können.
Kommentar ansehen
08.05.2014 17:00 Uhr von SN_Spitfire
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich werds mir bestellen.
Hab in meinem Handytarif nur 200 MB mit drin und wenn ich im Sommerurlaub auf Bootstour gehe, kann ich unterwegs auch mal etwas länger rumsurfen.

Von daher...

Einem geschenkten Gaul schaust nicht ins Maul.
Kommentar ansehen
08.05.2014 19:41 Uhr von MBGucky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@monsumkatze

von welcher drosselfreien Konkurrenz sprichst du? Ich kenne keinen Anbieter, der nicht drosselt.
Kommentar ansehen
08.05.2014 20:09 Uhr von Prachtmops
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
LTE = Dummenfang!

aber es muß auch idioten geben...

das einstiegsangebot hier ist ja ganz nett, ändert aber nichts an der unbrauchbarkeit von LTE.
was will man mit 16.000, 50.000 usw wenn nach 10 bzw höchstens nach 30gb schluss ist?
das sind einfach nur ausnutztarife, in der die not der menschen ausgenutzt wird.

wäre die rückfalloption auf 2000, dann könnte man es ja noch gebrauchen, aber auf 384? sorry, das ist ne steinzeitleitung.

mich stört nur das es genug leute gibt, die diesen mist abschliessen.
so wird sich an den tarifen nie etwas ändern..
Kommentar ansehen
08.05.2014 21:38 Uhr von IRONnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Telekom ist so unfähig, die erkennt noch nicht einmal meine Adresse im Antrag an, lol !

[ nachträglich editiert von IRONnick ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?