08.05.14 12:49 Uhr
 100
 

Autohersteller Tesla schreibt rote Zahlen im ersten Quartal

Tesla, der Elekroautohersteller aus Kalifornien, hat im vergangenen Quartal 50 Millionen US-Dollar Miese gemacht. Die Aktie fiel daher um acht Prozent.

Der Verlust entstand in erster Linie durch hohe Kosten bei der Entwicklung, aber auch im Vertriebsbereich.

Tesla verzeichnete allerdings ein Umsatzplus von zehn Prozent und hat rund 6.500 Wagen ausgeliefert. Bis zum Jahresende sollen es über 35.000 Autos werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal, Verlust, Tesla, Rote Zahlen
Quelle: www.heise.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?