08.05.14 12:46 Uhr
 493
 

"Super Mario"-Figürchen mit NFC-Technik sollen Umsatz bei Nintendo fördern

Trotz schlechter Verkaufszahlen der Wii U soll das Geschäft bei Nintendo mit Smartphones weiter nur ein Nebenschauplatz bleiben.

Für Umsatz sollen dagegen kleine "Super Mario"-Figuren sorgen, die sich über Nahfeldkommunikation (NFC) in Konsolenspiele einbinden lassen. Andere Hersteller lieferten diesbezüglich bereits ein Vorbild.

Mehr Umsatz erhofft man sich ab nächstem Jahr durch die Schwellenländer, besonders auch durch den chinesischen Markt, wo Konsolen gerade erst wieder verkauft werden dürfen. Für diese Märkte arbeitet man an einer Billigkonsole.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Umsatz, Nintendo, Figur, Super Mario, NFC
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlechte Wertungen ohne Ende: "Super Mario Run" sorgt für erzürnte Spieler
Super Mario ist wieder zurück
Nintendo: "Super Mario" startet fürs iPhone

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2014 09:36 Uhr von gugge01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, letztens habe ich ein koreanisches Patent gelesen bei dem ein Tabel-PC als Spielfläche für solche NFC Figuren beschreiben wurde
Dabei sollte jede Figur mit einem dynamischen virtuellen Spielfeld und über diese auch untereinander interagieren.
So zusagt eine Verbindung von realen und virtuellen Brettspiel mit Rollenspielelementen.
Ich denke mal dieses oder nächste Jahr wird so etwas zum Weihnachten auf den Markt kommen.

Das Ganze ist ja noch ausbaufähig. Z.b könnte man Zubehörteil wie bei Action Puppen mit Chip verkaufen die die Parameter der Figur Ändern.
z. b. ein USB-Stift in form eines "Zauberschwertes" oder eine Uniform mit RFID Chip ……..!.

Die elektronische Basistechnik gibt es ja schon seit einiger zeit.


[ nachträglich editiert von gugge01 ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 13:24 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Figürchen sind schon ganz nett. Gestern hatte ich "Fox" in der Hand und muss sagen, die Darstellung ist sehr akkurat - bis in die kleinste Niete. Hält jedem Vergleich mit der Figur auf dem Bildschirm stand.

Aus jedem Blickwinkel ;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlechte Wertungen ohne Ende: "Super Mario Run" sorgt für erzürnte Spieler
Super Mario ist wieder zurück
Nintendo: "Super Mario" startet fürs iPhone


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?