08.05.14 12:13 Uhr
 565
 

Brasilien: Männer schnitten mutmaßlichem Vergewaltiger den Penis ab

In der brasilianischen Stadt Severinia wurde ein Mann Opfer einer brutalen Attacke. Bislang nicht identifizierte Männer, mutmaßlich Mitglieder einer Bürgerwehr, schnitten ihm den Penis ab. Weiterhin schnitten sie drei seiner Finger in Scheiben.

Offenbar verdächtigten sie den 66-Jährigen der Vergewaltigung eines dreijährigen Mädchens. Laut Polizeiangaben besteht tatsächlich der Verdacht, dass das Mädchen vergewaltigt wurde, allerdings müssen erst noch forensische Untersuchungen abgewartet werden.

Den Ärzten im Krankenhaus von Barretos gelang es nicht, seinen Penis wieder an seinem Körper zu befestigen, auch bei seinen Fingern hatten sie keinen Erfolg. Da das Opfer bei der Attacke bei Bewusstsein war, hofft man nun auf baldige Identifizierung der Angreifer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brasilien, Penis, Vergewaltiger
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 12:25 Uhr von Hirnfurz
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Kenne das Justizsystem in Brasilien nicht, aber wenn es so ist wie hierzulande, hatten die Leute wohl die Schnauze voll von Kuscheljustiz.

Wenn es der falsche Kerl war, tut er mir leid und ich hoffe, sie kriegen diejenigen, die auf blossen Verdacht hin gehandelt haben. Wenn er es war, hat er bekommen, was er verdient hat.
Kommentar ansehen
08.05.2014 12:32 Uhr von alex070
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Das mit "unschuldig bis das Gegenteil bewiesen ist" scheint keine gewünschte Grundlage der Justiz mehr zu sein.

Bürgerwehren sind ja viel effektiver und wenn es mal schief geht heuchelt man Mitleid wie vom "Hirnfurz" (sehr passend) oder "so..isses".

Ich glaub ich gebe der Bürgerwehr auch mal nen Tip! Ne zwei Tipps!
Kommentar ansehen
08.05.2014 13:02 Uhr von CallMeEvil
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich immer wieder schockiert bin, wie lasch die Justiz am Ende bei solchen Vergehen (ich meine hier Vergewaltigungen und Kinderschänderei etc.) heiße ich diese Art der Selbstjustiz nicht gut.

Furchtbar, wenn der Mann am Ende unschuldig gewesen sein sollte...
Ich hoffe, die Täter werden zur Rechenschaft gezogen.

@so..isses: Du bist ja wohl komplett daneben, oder? Wenn man Dir aus falschem Verdacht den Pimmel abschneidet, denkst Du Dir dann hinterher auch:" Hmmm... da hab ich ja echt Pech gehabt." ?

[ nachträglich editiert von CallMeEvil ]
Kommentar ansehen
08.05.2014 13:15 Uhr von Darkness2013
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Man hätte warten sollen bis er rechtskräftig verurteilt wurde und die Schuld feststeht, nur auf verdacht ist sowas einfach nicht korrekt, andereseits ist Brasilien ein Korupptes Land wenn der Typ den Richter bestochen hätte wäre er frei und vieleicht hat die Bürgerwehr so gehandelt weil sie wissen wie Korrupt dort die Justiz ist.
Kommentar ansehen
08.05.2014 13:37 Uhr von alex070
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Darkness2013

Weil sie "wissen" das der Richter korrupt ist haben sie das Recht Selbstjustiz zu üben? Der Richter hatte ja noch nichtmal die Chance ein Urteil zu fällen.

Deine Ansichten liegen aber so ziemlich bei Hirnfurz und "so.isses".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?