08.05.14 11:58 Uhr
 262
 

NSU: Beate Zschäpes Anwalt entrüstet, dass Prozess trotz Krankheit weiter geht

Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, ist angeblich krank und deshalb wurde das Verfahren wieder unterbrochen (ShortNews berichtete).

Der Vorsitzende Richter Manfred Götzl beschloss nun, den Prozess dennoch fortzsetzen, was Zschäpes Anwalt empört.

Seiner Mandantin sei zudem eine ärztliche Untersuchung verweigert worden und suggeriert, sie habe im Gerichtssaal aufzutauchen, "komme, was wolle".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Krankheit, Anwalt, NSU, Beate Zschäpe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU-Prozess: Gutachter beschreibt Beate Zschäpe als "antisozial und empathielos"