08.05.14 11:00 Uhr
 16.188
 

Eurovision Song Contest/Conchita Wurst: Sängerin mit Vollbart wird schwer beleidigt

Am kommenden Wochenende findet der Eurovision Song Contest statt. Wellen schlägt jetzt schon der Rummel um den Travestie-Star Conchita Wurst.

Wegen des Tragens eines Vollbarts muss sich die Sängerin eine Menge Anfeindungen gefallen lassen. Armeniens Kandidat Aram MP3 bezeichnete das Aussehen von Conchita Wurst öffentlich als abnormal.

Ein Abgeordneter aus Russland ging mit seiner Aussage noch weiter. Er sagte: "Der Liveauftritt von Conchita Wurst auf derselben Bühne mit den russischen Künstlern ist eine unverhohlene Propaganda von Homosexualität und spirituellem Verderben."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Song, Eurovision Song Contest, Vollbart, Travestie
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

55 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 11:06 Uhr von architeutes
 
+54 | -2
 
ANZEIGEN
Conchitas Wurst ?? Nie gesehen.
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:11 Uhr von Maedy
 
+47 | -3
 
ANZEIGEN
...ist mir wurst...
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:12 Uhr von Schoengeist
 
+29 | -4
 
ANZEIGEN
Es heißt Travestie, nicht Transvestie. Das sind unterschiedliche Dinge!
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:26 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Och naja, singen kann er/sie/es ja schon ganz gut.
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:27 Uhr von Launcher3
 
+40 | -8
 
ANZEIGEN
Einer der Gründe, diesen Dreck nicht zu sehen.
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:46 Uhr von psycoman
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Das aussehen ist doch auch abnormal, da gibt es auch nichts zu diskutieren, denn Travestie usw. ist eben nicht normal. Deswegen muss das natürlich nicht schlecht sein und man muss das nicht abwertend behandeln.

Außerdem ist das, technisch gesehen, wohl noch ein Mann, soweit ich weiß.

Die Show oder das Aussehen eines Sängers oder einer Sängerin sollte egal sein, sondern die Stimme ist das was zählt, meiner Meinung nach.
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:47 Uhr von sickboy_mhco
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
bludddwurschhhtttt
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:49 Uhr von GroundHound
 
+23 | -25
 
ANZEIGEN
"Der Liveauftritt von Conchita Wurst auf derselben Bühne mit den russischen Künstlern ist eine unverhohlene Propaganda von Homosexualität und spirituellem Verderben."

Tja, so sieht man das wohl, wenn man eine Gedankengut aus dem Mittelalter hat. Dort befinden sich die meisten Russen nämlich noch.
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:49 Uhr von DrOtt
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch schon mehr ´ne Freakshow als ein Songcontest... xD
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:52 Uhr von Solomon_Kane
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm sieht echt nicbt berauschend aus.Aber
der Herr Mp3 ist aucht nicht astrein.Wie wär
es denn mit einer Namensänderung zu Herr
Aram FLAC. :-)
Kommentar ansehen
08.05.2014 12:19 Uhr von Kati_Lysator
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
sicher das das nicht der eine von tokio hotel ist?
Kommentar ansehen
08.05.2014 12:30 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
Leben und Leben lassen.. ein Grundsatz den aber nur Intelligente Menschen erkennen können.
Kommentar ansehen
08.05.2014 12:52 Uhr von phiLue
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Abnormal ist das Aussehen vollkommen, allerdings muss man deswegen nicht gleich beleidigend und unfair werden.
Kommentar ansehen
08.05.2014 13:21 Uhr von sv3nni
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
fuer solche leute wurde die burka entwickelt
Kommentar ansehen
08.05.2014 13:23 Uhr von uhrknall
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Immerhin ist es mal ne Abwechslung.
Ist ja langweilig, nur von Silikondingern alleine Augenkrebs zu bekommen.
Kommentar ansehen
08.05.2014 13:38 Uhr von Bodensee2010
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn man mal davon absieht , das dieser Song Contest von Jahr zu Jahr nicht nur peinlicher sondern auch überflüssiger wird , ist die Bezeichnung " Sängerin " für diesen Typeneine
Beleidigung aller anderen an diesem Spektakel teilnehmenden " echten Frauen ( Sängerinnen ) "
Es ist schon erstaunlich was heutzutage anstatt in der Klappse zu sitzen draußen rumlaufen darf
Kommentar ansehen
08.05.2014 13:47 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.05.2014 14:51 Uhr von maxyking
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Außer das das keine Frau mit Bart sondern ein Typ in einem Kleid ist, braucht sich das ja keiner anzuschauen denn es Stört. Ich wusste gar nicht das es Propaganda für spirituelles Verderben gibt, ich würde es vielleicht als Propaganda für Freiheit und Selbstbestimmung bezeichnen.
Kommentar ansehen
08.05.2014 16:04 Uhr von Ang3rfi5t
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Naja normal is die ganz sicher nicht und was sowas beim ESP sucht weiß ich auch nicht, aber soll mir WURST sein, interessiert mich nicht wirklich.

Allerdings sollten die Russen vllt mal die Schnauze halten mit ihrem Homophobiewahn.
Kommentar ansehen
08.05.2014 16:19 Uhr von Azureon
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Wer mit Cocktailkleid und Vollbart rumläuft hats auch verdient. Die gleichen Sprüche würde jeder x-beliebige Kerl kassieren, egal ob Homo oder Hetero....
Kommentar ansehen
08.05.2014 17:41 Uhr von Hallominator
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ernsthaft? Kein einziger hier, der wenigstens noch das Lied scheiße findet?
Also der Typ is mir egal, mir gefällt das Lied wirklich nicht. Und entgegen allen Buh-Rufen war der russische Titel zumindest in meinen Top 5 des 1. Vorentscheids, auch wenn natürlich der Kommentar des russischen Abgeordneten gar nich geht. Aber die hauen ja ständig sowas raus, also alles normal.
Kommentar ansehen
08.05.2014 17:54 Uhr von Gimpor
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Nun ja, musikalisch auf jeden Fall weit über durchschnittlichem ESC-Niveau: https://www.youtube.com/...

Ansonsten: Für mich wäre das nichts, mit Bart und Kleid auf der Bühne zu stehen. Aber mal ehrlich: Warum stört´s irgendwen? Ist doch mal interessant so ein Anblick.
Kommentar ansehen
08.05.2014 19:10 Uhr von Sheldor
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Zu recht !
Kommentar ansehen
08.05.2014 19:49 Uhr von Nebelfrost
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
wenn eine frau einen genetischen defekt hat und deshalb unter bartwuchs leidet und gemobbt wird, habe ich dafür keinerlei verständnis und würde dafür eintretten, dass die mobber eine angemessene strafe erhalten.

wenn jedoch eine person wie diese hier einen bartwuchs hat, der selbst verschuldet ist und diese person das auch noch toll findet und sich provozierend so präsentiert, sich dann aber aufregt, dass sie angefeindet wird -> kein mitleid! in dem falle stehe ich auf der seite der mobber. solche leute haben es nicht anders verdient, als das man sie über sie lustig macht. unter solchen umständen stehe ich voll hinter den russischen gesetzen.
Kommentar ansehen
08.05.2014 20:08 Uhr von el_vizz
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: Nichts rechtfertigt die menschenverachtenden Gesetze in Rußland. Ich bin dankbar, dass wir hier nicht mehr im letzten Jahrhundert leben.

Refresh |<-- <-   1-25/55   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?