08.05.14 10:28 Uhr
 4.590
 

England: Teenager wollte mit Tattoo kostenloses Essen erreichen

Ein 19-Jähriger aus Lower Kingswood (England) ist ein großer Fan der Restaurantkette "Nando´s". Im Jahr gibt er rund 1.800 Euro für seine Lieblingsmahlzeit dort aus.

Die Kette verteilt auch "Black cards" an Prominente und Fußballer, diese garantiert den Besitzern kostenlose Mahlzeiten bis ans Lebensende.

Eine dieser Karten zu bekommen war auch das Ziel des Teenagers, daher ließ er sich "Barcelos", das Maskottchen des Restaurants, auf seine Pobacke tätowieren.Mit wenig Erfolg, sein "Anspruch" auf eine "Black card" wurde abgelehnt, er hofft, dass "Nando´s" seine Meinung noch ändert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Essen, Teenager, Tattoo
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 10:46 Uhr von Rex8
 
+33 | -0
 
ANZEIGEN
VOLLIDIOT
Kommentar ansehen
08.05.2014 10:53 Uhr von Jaecko
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Hätt man ja vorher mal nachfragen können, ob das überhaupt was bringt...
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:01 Uhr von brycer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn er sich das Tatoo irgendwo machen lassen hätte, wo man es auch gesehen hätte. Z.B. auf der Stirn oder so, dann hätte Nando´s vielleicht mit sich reden lassen.
Aber auf der Pobacke...
Will er in Zunkunft immer mit runter gelassener Hose herum spazieren? Das könnte ihm aber viel mehr Ärger einbringen und Kosten verursachen, als er dort in 150 Jahren ´verfressen´ könnte.
Ich stimme Jaecko zu. Er hätte erst mal fragen sollen ob das überhaupt etwas bringt. Einfach machen und sagen: "Das wird schon." ist der falsche Weg
Wenn er jetzt seinen Hintern anschaut, dann wird er ewig an diese scheiß Aktion erinnert werden. ;-P
Kommentar ansehen
08.05.2014 12:00 Uhr von blaupunkt123
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ja das ganze war wohl für den Arsch ;-)
Kommentar ansehen
08.05.2014 13:52 Uhr von bigpapa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@bad_beaver

Ich als Restaurantbetreiber würde Georg Clooney auch kostenlos bei mir futtern lassen.

Was meinst du denn, was der allein dafür sonst bekommt wenn der ein Kaffee trinkt und sich dabei filmen lässt.

Denk mal drüber nach.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
08.05.2014 20:06 Uhr von micha0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hätte er sich sichtbar tätovieren lassen...
Kommentar ansehen
08.05.2014 22:57 Uhr von Vanger72
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, da kann man nur sagen: Nando´s ist echt am Arsch!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei kritisiert CDU-Doppelpassbeschluss: "Kniefall vor AfD"
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?