08.05.14 09:37 Uhr
 180
 

Selfies mit Polizeieinsätzen im Hintergrund - ein neuer Trend?

Selfies kennt man mittlerweile zur Genüge, und das auch zu den verschiedensten Anlässen.

Doch ein Leser der "Bild" brachte etwas neues. Er machte einen Selfie von sich, bei dem im Hintergrund gerade ein Polizeieinsatz läuft. Wird das etwa ein neuer Trend?

"So ein normales Foto kann ja jeder machen. Damit zeige ich allen, ich war dabei", so der Leser.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Trend, Hintergrund, Selfie
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 09:38 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"So ein normales Foto kann ja jeder machen. Damit zeige ich allen, ich war dabei", so der Leser.

ARGH
Kommentar ansehen
08.05.2014 09:39 Uhr von Hirnfurz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Damit zeige ich allen, ich war dabei"

Uuuuh ja, bei einem Auffahrunfall! Ist ja ein ganz Harter!

Watch out, we´ve got an attention-whore in here!
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:12 Uhr von CrazyWolf1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was erwartet ihr von von der Bild und ihren Lesern? Verstand? Ganz sicher nicht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?