08.05.14 09:16 Uhr
 3.343
 

Traunreut: Zwei junge Männer wollten Türsteher verprügeln und verletzten sich dabei

Aus Verärgerung darüber, dass sie am vergangenen Sonntag nicht in eine Disco kamen, weil sie von den Türstehern abgewiesen wurden, wollten ein 21-jähriger und ein 25-jähriger Mann im bayrischen Traunreut die Türsteher verprügeln. Doch dabei zogen sie prompt den Kürzeren.

Sie erkannten die beiden Angestellten eines Sicherheitsdienstes später wieder und zettelten einen Streit an, welcher in eine handgreifliche Auseinandersetzung mündete. Doch dabei wurden die beiden Angreifer leicht verletzt.

Der 21-Jährige musste sogar ambulant im Trostberger Klinikum behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Disco, Prügelei, Türsteher
Quelle: www.traunsteiner-tagblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2014 09:23 Uhr von ljjogi
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Recht so....

Wenn ich nicht in ne Disco reinkomm sollte ich mir überlegen warum und nicht hirnlos rumprügeln. Zeigt eindeutig dass sie nichts in so einer Lokalität zu suchen haben weil geistig nicht reif genug....
Kommentar ansehen
08.05.2014 09:27 Uhr von Photronics
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
So langsam hab ich das Gefühl, in diesem Traunreut in Bayern wohnen nur Bekloppte:

--> http://www.shortnews.de/...

--> http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
08.05.2014 09:33 Uhr von VT87
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das war vielleicht etwas unüberlegt....
Türsteher sind meistens in mindestens einer Kampfsportart ausgebildet...
Kommentar ansehen
08.05.2014 10:13 Uhr von softail81
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Rigne
du gehörst wohl auch zu denen die nirgends reinkommen .

[ nachträglich editiert von softail81 ]
Kommentar ansehen
08.05.2014 10:14 Uhr von quade34
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Menschen, die Einlassverwalter hassen, hassen auch andere Gäste. Wenn man feiern geht, will man Spass haben und keine Stress.
Kommentar ansehen
08.05.2014 10:23 Uhr von zckdbhn
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Photronics: ich wohne bei Traunreut.
Ja es gibt viele Bekloppte hier ;-)
Lieg wohl auch leider daran, dass Traunreut eine Aussiedlerstadt ist. Außerdem werden hier Junkies wieder "hochgeppelt". (der schläger vom Sonntag ist übrigens einer davon).
Desweiteren ist die Polizeistation in Traunreut ist ab 22 Uhr geschlossen. Polizei sieht man nur tagsüber bei Verkehrskontrollen oder beim Blitzen.
Kommentar ansehen
08.05.2014 10:28 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja... Selber Schuld? Warum kommt das in den Brennpunkt?
Kommentar ansehen
08.05.2014 10:51 Uhr von Photronics
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@zckdbhn

Danke für die Info!

Man könnte denken, Traunreut ist so ein nettes Städtchen in Oberbayern an der Grenze zu Österreich, aber dem scheint ja nicht ganz so zu sein, da scheint die Idylle doch etwas zu trügen.

Mit dem "Schläger vom Sonntag" meinst du jetzt diesen hier, oder?

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:08 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Photronics - das ist wie in Reichhofen wo Reichshofener immer mit Baseballschlägern von "Zigeuner" verprügelt werden.
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:18 Uhr von zckdbhn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jup den meinte ich.
Hier noch eine Info:
Das Umland von Traunreut ist eine Idylle ;-)
Hier wird Tradition gepflegt und Hightech genutzt. z.B. in Form von frisch "angelegten" Solar-Parks etc. (Bauarbeiten für 2 mir bekannter Parks haben vor Wochen begonnen)
Kommentar ansehen
08.05.2014 11:37 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zckdbhn

Ja ja, das hab ich auf der Fahrt in den Skiurlaub im Februar gesehen, da sind wir, um den Stau auf der A8/A93 zu umgehen, teilweise Landstraße durch den Kreis Traunstein gefahren, auch durch Niederbayern um die Gegend um Landshut.

Die Bauern "bepflanzen" jetzt alle Feldränder mit diesen häßlichen Solramodulen, damit werden nun auch die letzten Refugien für das Niederwild (Hasen, Kaninchen usw.) zerstört.

Die bayrische, kleinbäuerliche Landwirtschaft ist bei weitem nicht so ökologisch, wie oft behauptet wird, gerade von der Aigner Ilse... ;)

Dann lieber das AKW "Isar" bei Landshut... ;)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?