08.05.14 09:07 Uhr
 119
 

Glenn Danzig verklagt alten "Misfits"-Bassisten auf 54.000 Euro plus Zinsen

Sänger Glenn Danzig, ehemals Frontmann der Band "Misfits", hat Klage gegen seinen ehemaligen Bassisten Gerrard Caiafa alias Jerry Only erhoben. Grund seien Verstöße von Only seit dem Jahr 2000 gegen einen 1994 geschlossenen Vertrag.

Das Bassist soll im Jahr 2000 alle Rechte an den "Misfits" auf sich übertragen haben. Dadurch erhielt Glenn Danzig keinerlei Geld mehr durch Verkäufe der Formation.

Dem Sänger sollen laut eigener Aussage 54.000 Euro vorenthalten worden sein. Dazu kämen noch die fälligen Zinsen. Danzig war 1977 bis 1983 Mitglied der "Misfits". 1994 wurde ein Vertrag geschlossen, dass Danzig an den Merchandise-Verkäufen beteiligt werden muss.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Zinsen, Merchandise
Quelle: www.metal-hammer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?