07.05.14 17:31 Uhr
 102
 

Bürgerkriegsähnliche Zustände in der Ukraine - Ölpreise legen klar zu

An den Ölmärkten legten die Kurse zur Wochenmitte klar zu. Ausschlaggebend war, dass die Investoren bürgerkriegsähnliche Zustände in Teilen der Ukraine befürchten.

So wurde ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Juni-Kontrakt) zuletzt mit 107,40 (Dienstag: 107,06) US-Dollar gehandelt.

Der Preis für ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) kletterte sogar um 0,87 Auf 100,37 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ukraine, Ölpreis, Rückgang, Bürgerkrieg
Quelle: www.boerse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?