07.05.14 15:37 Uhr
 282
 

Nigeria: Boko-Haram-Terrorsekte bringt 100 Menschen um

Die terroristische Gruppierung Boko Haram hat in Nigeria bei einem Angriff über 100 Menschen umgebracht.

Die Attacke erfolgte in der Stadt Gamboru Ngala an der Grenze zu Kamerun vor Augenzeugen.

Die auch als Sekte geltende Gruppe hat über 200 Schulmädchen entführt und sorgt damit derzeit für internationale Aufregung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Angriff, Nigeria, Sekte
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2014 15:49 Uhr von architeutes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind Mörder ,Vergewaltiger und übler Abschaum.
Und die korrupte Regierung hat viel zu lange weg geschaut bzw. es war ihnen egal.
Den Staatspräsidenten sollte man über den Gebiet dieser Verbrecher abwerfen ,dann kann er sich ein Bild davon machen was dort vor sich geht.

[ nachträglich editiert von architeutes ]
Kommentar ansehen
08.05.2014 09:14 Uhr von Hasskappe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist keine Sekte!!! Es sind Muslime, die das tun was im Koran steht....
Kuffar ( das sind die Ungläubigen , also wir) müssen gejagdt und getötet werden.

http://www.thereligionofpeace.com


[ nachträglich editiert von Hasskappe ]
Kommentar ansehen
08.05.2014 12:24 Uhr von mammamia
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Boko Haram ist schlicht eine Terroristengruppe...hat mit Sekte nichts zu tun. Auch die ersten Christen waren eine Sekte, Scientology wird heute so diffamiert, ABER das hat nix mit dem den Bokos zu tun oder killen diese anderen Gruppierungen aufs Geratewohl?
Kommentar ansehen
08.05.2014 12:30 Uhr von zweimaldreiplusvier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den letzten Zahlen waren es mehr als 200 Tote und sie zählen noch......Hauptsächlich Frauen und Kinder. Alles im Namen des Islam....wieso empört sich der Verband der Dauerempörten nicht, dass ihre Religion so mißbraucht wird? oder heissen die es vielleicht gut, wenn Ungläubige geschlachtet werden, so ganz nach dem Willen ihres Mondanbeters?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?