07.05.14 15:32 Uhr
 3.108
 

Fußball: Bastian Schweinsteiger soll Pep Guardiola falsche Taktik eingeredet haben

Nach der 0:4-Niederlage des FC Bayern gegen Real Madrid im Champions-League-Halbfinale wurde die Taktik von Trainer Pep Guardiola stark kritisiert.

Angeblich hat er sich vor dem Spiel jedoch beeinflussen lassen, so soll Bastian Schweinsteiger Guardiola diese Spielweise eingeredet haben.

Der 29-Jährige habe Druck gemacht, sodass er zusammen mit Toni Kroos im defensiven Mittelfeld spielen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bastian Schweinsteiger, Pep Guardiola, Taktik
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bastian Schweinsteiger soll in nächstem Manchester-Spiel wieder spielen
Fußball: Bastian Schweinsteiger wurden angeblich elf Millionen Euro Abfindung angeboten
Fußball: Bastian Schweinsteiger trainiert wieder mit der ersten Mannschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2014 19:34 Uhr von MisterX3103
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch totaler Blödsinn. Effekthascherei von der Bild und Focus springt mit. Klar kann jeder seine Meinung sagen, aber zuletzt entscheidet der Trainer. Und Schweini war ja wohl auch ein Totalausfall an diesem Tag.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bastian Schweinsteiger soll in nächstem Manchester-Spiel wieder spielen
Fußball: Bastian Schweinsteiger wurden angeblich elf Millionen Euro Abfindung angeboten
Fußball: Bastian Schweinsteiger trainiert wieder mit der ersten Mannschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?