07.05.14 15:04 Uhr
 338
 

Lübeck: Blutverschmierter Mann gibt Polizei weiterhin Rätsel auf

Am Dienstag wurde ein blutverschmierter Mann von der Lübecker Polizei aufgegriffen, der bislang keine Angaben zur Herkunft des Blutes machen konnte.

Ebenfalls in seiner Wohnung seien Blutspuren gefunden worden. Angeblich habe es eine Auseinandersetzung mit einer anderen Person gegeben.

Die Polizei schließt nicht aus, dass die andere Person ebenfalls Verletzungen davongetragen hat und bittet etwaige Zeugen, sich zu melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Rätsel, Lübeck
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?