07.05.14 14:39 Uhr
 278
 

New York: Kreuzfahrtschiff rammt Wal, der dann vor Brooklyn angespült wird

Ein Kreuzfahrtschiff auf dem Hudson River saß wegen "technischer Probleme" stundenlang im Hudson River fest.

Grund dafür war eine Kollision mit einem Wal und das tote Tier wurde daraufhin bei dem Viertel Brooklyn angespült.

"Wir treffen alle Vorkehrungen, um Lebewesen im Meer zu meiden und sind bestürzt über die jüngsten Entdeckungen", so die Reederei zu dem Vorfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: New York, Wal, York, Kreuzfahrtschiff, Brooklyn
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2014 15:02 Uhr von Miietzii
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Ein Kreuzfahrtschiff auf dem Hudson River saß wegen "technischer Probleme" stundenlang im Hudson River fest. "

Warum fällt dem Checker nicht auf was das für ein Blödsinn ist?
Kommentar ansehen
07.05.2014 17:17 Uhr von Rechargeable
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Miietzii

Geh du mal lieber wieder im Keller spielen, bei dir sieht es in jeder News so aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?