07.05.14 14:39 Uhr
 274
 

New York: Kreuzfahrtschiff rammt Wal, der dann vor Brooklyn angespült wird

Ein Kreuzfahrtschiff auf dem Hudson River saß wegen "technischer Probleme" stundenlang im Hudson River fest.

Grund dafür war eine Kollision mit einem Wal und das tote Tier wurde daraufhin bei dem Viertel Brooklyn angespült.

"Wir treffen alle Vorkehrungen, um Lebewesen im Meer zu meiden und sind bestürzt über die jüngsten Entdeckungen", so die Reederei zu dem Vorfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: New York, Wal, York, Kreuzfahrtschiff, Brooklyn
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2014 15:02 Uhr von Miietzii
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Ein Kreuzfahrtschiff auf dem Hudson River saß wegen "technischer Probleme" stundenlang im Hudson River fest. "

Warum fällt dem Checker nicht auf was das für ein Blödsinn ist?
Kommentar ansehen
07.05.2014 17:17 Uhr von Rechargeable
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Miietzii

Geh du mal lieber wieder im Keller spielen, bei dir sieht es in jeder News so aus.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?