07.05.14 13:55 Uhr
 1.218
 

Fußball: Jogi Löw verbietet bei Weltmeisterschaft Frauen, Currywürste und Aberglaube

Die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien steht bevor und Nationaltrainer Jogi Löw will seine Mannschaft auch mental darauf einstellen.

So werden ablenkende Dinge verboten sein: Keine Spielerfrauen im Quartier, kein Fastfood und keine abergläubischen Armbänder.

"Wenn sich jemand Currywurst mit Pommes wünscht, muss er den Titel gewinnen, dann bekommt er am Abend so viel davon, wie er möchte", erklärte der Koch des Nationalteams.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sex, Weltmeisterschaft, Jogi Löw, Löw, Aberglaube
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer
Til Schweiger ist scheinbar eng mit Jogi Löw befreundet
Jogi Löw kann es nicht lassen - Er schnüffelt weiter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2014 13:57 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dann gibts wohl auch keine Wurst für Löw...
Kommentar ansehen
07.05.2014 13:59 Uhr von httpkiller
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Der Wurstlieferent hockt ja auch im Knast. Von daher.
Kommentar ansehen
07.05.2014 14:06 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schürt ein Krake Paul den Aberglauben ??
Am besten er wird anstelle von Currywurst serviert ,dann klappt es mit den Titel.
Kommentar ansehen
07.05.2014 15:17 Uhr von GroundHound
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Aberglaube verboten? Mal sehen, ob er den Christen auch ihre Kreuze abnimmt.
Kommentar ansehen
07.05.2014 19:59 Uhr von ghostinside
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Scheisse, die WM rückt näher...Die Nachrichten werden blöder. Bald gehts los mit "Wer singt die Nationalhymne mit?", "Welche Marke trägt Götze?"
Kommentar ansehen
07.05.2014 19:59 Uhr von Xanoskar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verbiete dem Özil mal das Beten mach ma... sorry so einen Bullshit von Löw.. naja war zu erwarten. Wenn der Spieler seine Leistung bringt soll er bumsen bis die Wände wackeln sollen Wurst essen bis sie unten wieder rauskommt und soll das fliegende Spaghettimonster angerufen werden, denn nichts anderes als Aberglaube ist Religion... Zwickmühle Digga
Kommentar ansehen
07.05.2014 20:40 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wurst wird eh verboten sein, da der Hersteller nicht zu den offiziellen Sponsoren der Fifa gehört.
Kommentar ansehen
07.05.2014 22:21 Uhr von Schnulli007
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst den smarten Jogi sich noch einmal richtig austoben und in Szene setzen, nach der wieder erfolglosen WM ist endlich Schluss mit diesem bornierten Lackaffen.
Kommentar ansehen
08.05.2014 01:53 Uhr von B.Henker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit dem Trainer hilft auch dieser Quatsch nichts.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jogi Löw schreibt Versöhnliches an Portugals und Frankreichs Trainer
Til Schweiger ist scheinbar eng mit Jogi Löw befreundet
Jogi Löw kann es nicht lassen - Er schnüffelt weiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?