07.05.14 12:02 Uhr
 113
 

Frankfurt: Ausstellung beleuchtet Künstler an der Grenze zwischen USA und Mexiko

Eine neue Sonderausstellung in der Frankfurter Galerie "Art Virus" widmet sich verschiedenen Künstlern, die entlang der mexikanischen und amerikanischen Grenze leben.

Gezeigt werden Originalwerke der Künstler Pablo Llana, David Maung, Mauricio Sáenz, Jaime Ruiz Otis und Alfredo Libre Gutiérrez.

Für interessierte Besucher wird zudem eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Die mexikanisch-US-amerikanische Grenze - Ein ´Vorbild´ für Europa?" veranstaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Ausstellung, Frankfurt, Mexiko, Künstler, Grenze
Quelle: www.hr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?