07.05.14 12:02 Uhr
 105
 

Frankfurt: Ausstellung beleuchtet Künstler an der Grenze zwischen USA und Mexiko

Eine neue Sonderausstellung in der Frankfurter Galerie "Art Virus" widmet sich verschiedenen Künstlern, die entlang der mexikanischen und amerikanischen Grenze leben.

Gezeigt werden Originalwerke der Künstler Pablo Llana, David Maung, Mauricio Sáenz, Jaime Ruiz Otis und Alfredo Libre Gutiérrez.

Für interessierte Besucher wird zudem eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Die mexikanisch-US-amerikanische Grenze - Ein ´Vorbild´ für Europa?" veranstaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Ausstellung, Frankfurt, Mexiko, Künstler, Grenze
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?