07.05.14 11:34 Uhr
 687
 

Ägypten: Forscher finden Mumie aus vordynastischer Ära

Im ägyptischen Edfu haben britische Archäologen eine Mumie aus der vordynastischen Ära entdeckt. Es soll sich dabei um einen König handeln. Seinen Namen kenne man noch nicht.

Der Leiter des Antikenministeriums teilt mit, dass man in der königlichen Grabstätte auch eine Elfenbein-Statue gefunden hat, die einen Mann mit einem Widerhaken darstellt. Die Figur wäre einzigartig und würde wahrscheinlich den Toten darstellen.

Untersuchungen der Mumie haben ergeben, dass die Person sehr jung gestorben ist, sie war zum Zeitpunkt des Todes zwischen 17 und 20 Jahre alt. Der Fund wird als sehr wichtig eingestuft.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Ägypten, Mumie, Ära
Quelle: english.ahram.org.eg

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?