07.05.14 10:44 Uhr
 137
 

Antarktis: Unbekannte Art der Vogelgrippe bei Adelie-Pinguinen entdeckt

Australischer Wissenschaftler haben bei den Adelie-Pinguinen in der Antarktis eine bislang völlig unbekannte Art der Vogelgrippe entdeckt. Die Vogelgrippe wurde von den Forschern mit der Kennzeichnung H11N2 typisiert.

Man stellte fest, dass H11N2 keinerlei Übereinstimmung mit aller bisher bekannten Vogelgrippe-Arten hat. H11N2 würde sich vor allem genetisch sehr unterscheiden von den anderen Arten der Vogelgrippe.

Man vermutet, dass der Virenstamm von H11N2 sich in den letzten 49 bis 80 Jahren völlig unbemerkt entwickeln konnte. Ob die Mutation allerdings in der Antarktis entstanden ist, oder sich nur bis dort ausgebreitet hat von anderen Kontinenten aus, ist noch völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Art, Unbekannte, Antarktis, Vogelgrippe
Quelle: www.shanghaidaily.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein
Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU fordert Aussetzung des Staatsvertrags mit Ditib
Protürkische Syrier (FSA) befreien die Stadt Al-Bab vom IS komplett
Fußball/FC Bayern München: Carlo Ancelotti schont "Robbery"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?