07.05.14 10:40 Uhr
 264
 

Wales: Amateurkicker unterbrach Luxusurlaub, um Fußball zu spielen

Ein Amateurfußballer aus Tonypandy (Wales) verbrachte mit seiner Freundin den ersten Urlaub seit sechs Jahren.

Während des Aufenthaltes in Mexiko erfuhr der 26-Jährige, dass seine Mannschaft "Max United" einen Wettbewerb gewonnen hatte. Der Preis war ein Spiel im "Cardiff City Stadium", diesen wollte sich der Auslieferungsfahrer auf keinen Fall entgehen lassen.

Seine Freundin zeigte Verständnis für seine Leidenschaft zum Fußball, seine Mutter kam für die Rückflüge auf. Das Paar war insgesamt 13 Stunden lang unterwegs, bis es in Cardiff eintraf.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fußball, Wettbewerb, Wales
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Nur fünf Urlaubsländer halten Deutsche für sicher
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2014 11:01 Uhr von blade31
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ist das jetzt ein Luxusurlaub?
Kommentar ansehen
07.05.2014 11:10 Uhr von Sparrrow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nennt man mal liebe zum Spiel ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag
Penis-Tier & Co.: "Rammstein"-Sänger verkauft in Online-Shop Sex-Geschenke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?