07.05.14 10:07 Uhr
 157
 

Auktionshaus Christie´s: Gemälde von Monet für 27 Millionen Dollar verkauft

Das zuletzt 1926 öffentlich ausgestellte Bild "Wasserlilien" des Künstlers Claude Monet wechselte nun in New York für 27 Millionen Dollar den Besitzer. Zuletzt befand sich das 1907 entstandene Bild im Besitz der 2011 verstorbenen Millionärin Huguette Clark.

Weitere Stücke aus der Sammlung Clarks, deren Vater übrigens der Gründer von Las Vegas war, sollen im Juni zur Versteigerung freigegeben werden.

Zudem wurden am gestrigen Dienstag Werke von Picasso und Kandinsky versteigert, insgesamt kamen 47 Kunstwerke unter den Hammer, die einen Erlös von 285 Millionen Dollar einbrachten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Dollar, Gemälde, Auktionshaus, Christie´s
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?