07.05.14 10:02 Uhr
 3.430
 

USA erklärt Krieg gegen Boko-Haram-Sekte

Nach der Entführung von 200 Schülerinnen in Nigeria (ShortNews berichtete) fordert US-Präsident Barack Obama ein international abgestimmtes Vorgehen gegen die Islamistengruppe Boko Haram. Um die entführten Mädchen zu finden, wurden Polizei- und Militärexperten aus den USA nach Nigeria versandt.

Vor drei Wochen waren die Mädchen aus ihrer Schule entführt worden. Hintergrund ist der Kampf gegen westliche Bildung, sowie der Kampf für einen islamistischen Staat. Der Chef der Islamisten-Sekte Boko Haram, Abubakar Shekau, kündigte die Versklavung, den Verkauf und die Zwangsverheiratung der Mädchen an.

In einem Interview mit ABC sagte Barack Obama, dass diese Tat abscheulich sei und er hoffe, dass sich nun die gesamte internationale Gemeinschaft gegen diese Gruppe zusammen tue und etwas unternimmt. Die Gruppe Boko Haram kämpft seit fünf Jahren im mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ManiacDj
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Krieg, Sekte, Boko Haram
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe Boko Haram erklärt Donald Trump zum neuen Gegner
Nigeria: Mehrere Anführer der Terror-Gruppe Boko Haram angeblich getötet
Niger: Boko Haram tötet in Nachbarland sieben Polizisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2014 10:07 Uhr von TausendUnd2
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Eine förmliche Kriegserklärung ist das nicht...
Kommentar ansehen
07.05.2014 10:15 Uhr von Spellingnazi
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Überschrift ist Blödsinn, aber es wird langsam Zeit, dass sich die Staaten daran machen diese Verbrecher zur Strecke zur bringen!
Kommentar ansehen
07.05.2014 10:15 Uhr von Schmollschwund
 
+18 | -23
 
ANZEIGEN
startpage + die Worte: Nigeria und Rohstoffe. Ergebnis:
1:
"Bodenschätze und Rohstoffe in Afrika - Ein allgemeiner ÜberblickDer ... Erdölexporteure sind neben Libyen und Algerien im Norden, Angola, Nigeria, Gabun,"

2:
"Erdöl in Nigeria Nigeria ist der achtgrößte Erdölexporteur der Welt und besitzt die größten Erdölvorkommen auf dem gesamten afrikanischen Kontinent."

3:
"Rohstoffe - Afrika - Nigeria. Neben Erdöl, Erdgas, Kohle und Eisen zählt auch Zinn zu den wichtigsten Schätzen des Bodens. Autor M.Schmidt schreibt: "

Klar, im eigenen Land werden vermutlich jedes Jahr 200 Kinder sinnlos durch Schusswaffen getötet. Ist dann ja auch Super-menschlich, wenn man sich in Nigeria für 200 Schülerinnen einsetzt. Und das auch noch mit der Keule der gesamten Welt!

Wenn man dann noch bedenkt, wie viel unschuldig getötetet Zivilisten auf das Konto der Amis, teilweise aber auch auf uns, gehen, dann klingt so eine Meldung wie Hohn. Erstmal kehrt man vor seiner eigenen Haustür, und dann....

Wär ich mal froh lesen zu dürfen: "Weltgemeinschaft kommt in unser Land und räumt endlich auf! "

Das Gegenteil wird der Fall sein. Vermutlich geben die erst dann Ruhe, wenn es keinen friedlichen Staat mehr auf der Welt gibt. So schafft man sich seine Daseinsberechtigung ganz einfach selbst.
Kommentar ansehen
07.05.2014 10:29 Uhr von Bildungsminister
 
+21 | -13
 
ANZEIGEN
@Schmollschwund

Du hast natürlich Recht. Man sollte das Problem einfach ignorieren, und die Menschen sich selbst überlassen. Was soll es uns auch interessieren, dass irgendwo in Afrika 200 Kinder entführt werden. Warum haben die denn auch überhaupt Kinder da unten?

Du zeigst ja eindeutig, dass bei dir der Alufolien-Hut merklich zu stramm sitzt, daher bringt alles Diskutieren wahrscheinlich wenig, aber ich bin froh, dass es Länder gibt, die noch Arsch in der Hose haben. Von den Europäern, und in hohem Maße von Deutschland, darf man so etwas natürlich nicht erwarten. Die USA stehen bei so etwas oft auch im Fokus, weil sie die einzigen sind, die lieber handeln, als nur zu reden, wie die hiesige Politik. Das mag nicht immer gut gehen, und sicherlich stehen auch Eigeninteressen dahinter, aber immerhin tun sie etwas.

Und nur, weil irgendwo auch andere Verbrechen passieren, und sei es im eigenen Land, muss man andere Probleme deswegen nicht ignorieren oder so tun, als gäbe es sie nicht. Bei uns müssen auch tausende Kinder täglich in Suppenküchen essen, weil es ein reiches Land wie Deutschland nicht schafft diese zu ernähren, aber deswegen verschließt man doch nicht die Augen vor allem anderen.

@DetectiveStavros

Wenn überhaupt, dann würde Obama aus Kenya stammen, und nicht Nigeria, da dort seine Familie herkommt. Ich weiß, für Menschen wie dich sind die in Afrika alle gleich, aber in wahrheit ist es dann doch anders. Obama hat übrigens auch stark irische Wurzeln.
Kommentar ansehen
07.05.2014 10:36 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Video angeschaut und nebn dem bereits gesagten bleibt nur eine Frage:

Hat der Flöhe oder warum kratzt der sich andauernd?
Kommentar ansehen
07.05.2014 10:42 Uhr von Darkness2013
 
+4 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.05.2014 10:46 Uhr von architeutes
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Es macht gar keinen Sinn hier vernünftig zu argumentieren , einige möchten eine VT also wird es sie geben.
Das war mit den Franzosen in Mali genau so.
In ein paar Tagen geht dann KenFm auf youtube an den Start und bestetigt es für die letzten Zweifler.
Schnell mal zu wiki schauen welche Bodenschätze es gibt und die Geschichte steht.

Man möchte sich von der Masse abheben ,zum Kreis der Erleuchteten gehören nur das ist wichtig.

Die Leute sind in der Tat anders als der große Rest ,sie sind es die sich für ihr großes Verlangen Besonders zu sein ,manipulieren lassen.
Kommentar ansehen
07.05.2014 10:53 Uhr von CrazyWolf1981
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Warum nur gegen diese Sekte? Immerhin finden fast alle Muslime diese Taten gut, genauso wie alle anderen Taten von Ihresgleichen (Ehrenmord, Unterdrückung von Mädchen und Frauen etc). Muslime empören sich ja bekanntermaßen wenn ihnen was nicht gefällt. Und bisher hat sich bei keinem Mord oder sonstwas ein islamischer Verein oder ein islamisches Land von soetwas distanziert. Das finde ich überdeutlich.
Kommentar ansehen
07.05.2014 11:00 Uhr von Tamerlan
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf
Scheint deine eigene Wahrnehmung zu sein, die muslimische Proteste ausblendet. Mit dieser mafiösen Sekte wollen die allermeisten eben nichts zu tun haben. Kannst dir ja wahrscheinlich auch denken wieso.
Kommentar ansehen
07.05.2014 11:14 Uhr von Allmightyrandom
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
"Die Gruppe Boko Haram kämpft seit fünf Jahren im !mehrheitlich muslimischen! Norden Nigerias. "

Heisst für mich: Die wollen das so!
Kommentar ansehen
07.05.2014 11:20 Uhr von Tamerlan
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
@Allmightyrandom
Hoffe meinst das nicht ernst.
Boko Haram ist sich zu fein ist, sich mit den "normalen" Muslimen einzulassen und schlachtet auch sie ab, falls sie sich wehren. Boko Haram zur Stimme aller Muslime zu erheben ist sogar für SN-Verhältnisse schon zu dämlich.

Edit:
Wer sind die geistigen Leuchten unter den Mitlesern eigentlich die mir Minus geben, nur weil ich nicht alle Muslime als Terroristen abstempel?^^

[ nachträglich editiert von Tamerlan ]
Kommentar ansehen
07.05.2014 11:34 Uhr von Sirigis
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich muss da Tamerlan zustimmen, Boko Haram ist keinesfalls zimperlich bei der Opferwahl, es geht denen tatsächlich nur um Terror den sie nutzen wollen, um die Macht im Lande an sich zu reißen. Viele Nigerianer äußern sich nicht öffentlich, weil sie Todesangst haben, was ich unter diesen Umständen völlig verstehe. Dass natürlich auch die vielen Bodenschätze eine gewisse Rolle spielen, kann ich nicht ausschließen.
Kommentar ansehen
07.05.2014 11:39 Uhr von Allmightyrandom
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Und wetten dass es unter den Einheimischen eine Menge Rückendeckung für Boko Haram geben wird WENN die Welt einschreitet?

Ist doch immer wieder das gleiche in der muslimischen Welt - nicht wenige WOLLEN die Scharia und so muslimisch wie möglich sein.

Schade das immer die gemäßigten drunter leiden müssen...
Kommentar ansehen
07.05.2014 12:17 Uhr von Solomon_Kane
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Spellingnazi

Gebe dir da uneingeschränkt recht.Da muss was
passieren.!
Kommentar ansehen
07.05.2014 12:29 Uhr von architeutes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das Land ist vollkommen im Eimer ,und das erschreckenste ist das die Bevölkerung von 1998 bis 2006 von 88.000.000. auf 140.000.000. angewachsen ist.
Neben den 1000 Problemen die sie schon haben wird das das gravierenste werden.
Kommentar ansehen
07.05.2014 12:58 Uhr von creek1
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich mag die USA auch nicht, aber in diesem Fall haben sie recht.
Diese Sekte sollte man in ihren Schranken weisen.
Sprich, platt machen.
Kommentar ansehen
07.05.2014 13:24 Uhr von Rychveldir
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"Klar, im eigenen Land werden vermutlich jedes Jahr 200 Kinder sinnlos durch Schusswaffen getötet. Ist dann ja auch Super-menschlich, wenn man sich in Nigeria für 200 Schülerinnen einsetzt. Und das auch noch mit der Keule der gesamten Welt!"

Die Unachtsamkeit der eigenen Bürger mit der organisierten Versklavung und Verschleppung von 200 Mädchen auf einmal gleichzusetzen, zeigt schon, wie ernst du zu nehmen bist.
Kommentar ansehen
07.05.2014 14:42 Uhr von Biblio
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
200 Mädchen entführt und gedroht, sie zu verkaufen etc.?
Irgendwie fällt es mir schwer, solche Geschichten zu glauben ... allgemein.
Wahrscheinlich geht es den Mädchen sehr gut, sie werden sehr gut behandelt und alle öffentliche Bekanntmachenung ist Show und Schrei in die Welt nach Aufmerksamkeit und Hilfe. Muslime können keine, vor allen Dinge unschuldige Menschen bzw. 200 junge Schülerinnen misshandeln. Sie wissen genau, sie werden eines Tages Rechnung vor ihrem Schöpfer ablegen.
Kommentar ansehen
07.05.2014 15:42 Uhr von Biblio
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Jetzt weiss ich es wieder:
Innerhalb der Boko Haram gibt es zwei Strömungen.
Auf der einen Seite haben wir die mordlustigen Psychopathen und auf der anderen Seite und auf der anderen Seite Mitglieder, die wissen, dass die Abschlachterei aufhören muss.

Obamas Truppen werden eingeweiht werden und mit Hilfe der Vereinigten Staaten wird Frieden einkehren ... so insgesamt ... habe jetzt keine Lust, mir weitere Details aus meiner Bücherei zu holen.
Kommentar ansehen
07.05.2014 20:51 Uhr von FlatFlow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette, wenn die Mädchen wieder frei sind, werden 2/3 von ihnen schwanger sein.

Man sollte da einen kurzen Prozess mit den Tätern machen...
Kommentar ansehen
08.05.2014 08:55 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"...und David Rockefeller sagte zu mir, es werde ein unsichtbarer Feind konstruiert - der Terrorismus - dieser werde es möglich machen, dass der Westen alle seine Freiheiten aufgibt und Gründe herbeischaffen wird, die Länder Untertan zu machen, die noch außerhalb des Wirkungsbereichs der Neuen Weltordnung liegen..."

Zitat: Aaron Russo, ehemaliger Freund von Nicolas Rockefeller, Hollywood-Regisseur und Macher von "Die Glücksritter" (Eddie Murphy)

Hier ein Teil das Interview mit Aaron Russo (Deutsche Übersetzung):
https://www.youtube.com/...

Das volle Interview in Englisch:
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
08.05.2014 09:49 Uhr von Wolfskind.eXe
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Juhuu!! Drohnenkrieg. Am Ende kommt raus in welche westlichen "Vergnügungsparks" die Mädels in Wirklichkeit verschifft wurden.. In Amerika ist es praktisch egal ob du eine Nutte oder eine tote Nutte bist. Du bist eh nur ein Junkey mehr oder weniger. Und jetzt hören wir uns hier an, dass die das "alle" so wollen. Ah ja, ist klar.

Und nebenbei: Jetzt fangen wir schon an, gegen Sekten militärisch zu intervenieren.. Also, wo fangen wir an? Zeugen Jehovas?^^

Ich knüpf mal an eure reißerische Art zu argumentieren an: Evangelischer Pastor fordert Steinigung von Homos in New York. Wir habens immer gewusst. Und das in einem mehrheitlich christlichen Land wie den USA, alles religiöse Fanatiker. Sieht man ja auch, die Mehrheit will das ja. Ich meine, dass sich keine große Kirche oder kleine Gläubige davon distanziert haben.. Das spricht Bände.. Oder? Und dieser ganze Kindermissbrauch... Immer diese katholischen Priester, die von Ihrem Kader solange gedeckt werden wie es sich noch irgendwie abstreiten lässt. Und dann, wenns doch alles rauskommt, dann distantiert man sich doch noch. Ist doch das selbe nur umgekehrt. Der Papst verbietet fremden Menschen auf fremden Kontinenten die Verhütung... Es gibt auf europäischen Boden immer mehr Skandale über zu Prostitutionszwecken entführte Mädels. Wer empört sich? Beschneidung wird zu Körperverletzung erklärt. Ne halbe Millionen Muslime allein in Berlin müssen für den Spaß immer in Ihre Heimat fliegen, keine großartige Beschwerde. Abgesehn vom Zentralrat der Juden, der schon im Vorhinein sagt, wenn dieses Gesetz durchkommt, dann könne man als Jude in Deutschland nicht mehr leben. Deutschland ist mehrheitlich Rechts und Antisemitisch, man wusste es immer. Und dass man jetzt judenfeindliche Gesetze erlässt sei nur die Bestätigung dessen was man immer wusste...

Aber Hauptsache ihr wollt den armen Mädchen in Nigeria den Frieden bringen. Mit Bomben. Ist klar, als wenn es um die Mädels geht. Mali: Uran. keinen interessierts. Böse Muslime. Man hat es immer gewusst. Ist SOOOO komisch, dass die seit den 60ern über 30 Jahre gewartet haben bevor Sie so wurden wie wir schon immer wussten das sie es sind: Terroristen. Als die unsere hübschen Neubau-Siedlungen mit Ihren eigenen Händen gebaut hatten, da waren die noch ok. Also bis Sie fertig waren. Ab dann hatten die auch bei unseren Siedlungen gefälligst nichts mehr zu suchen.

"Die Gruppe Boko Haram kämpft seit fünf Jahren im mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias." Also.. Nur mal eine kurze Frage: Warum und gegen wen "kämpfen" die denn da, wenn die mehrheitlich muslimische Bevölkerung die angeblich unterstützt? Unterstützung ist natürlich relativ. Wenn so einer zu mir kommt, meinen Kindern ne AK an die Wange drückt, dann verstecke ich den freundlichen Herrn auch, bevor der meine Kinder erschießt. Blöderweise erschießt er die dann in vielen Fällen dennoch. Klar, da ist es nur logisch dass die eine breite Unterstützung in der Bevölkerung genießen... aus vollem Herzen.. Klar...^^

IHR SEIT SCHLAUER! LASST EUCH VON NIEMANDEN, GEGEN NIEMANDEN AUFHETZEN. Wir sind alle Menschen, und wir sind alle gleich. Nur manche sind gleicher. DANKE!! =)
Kommentar ansehen
08.05.2014 10:37 Uhr von Suffkopp
 
+1