06.05.14 19:21 Uhr
 383
 

Fußball: Borussia Dortmund nimmt Premier League-Stürmer ins Visier

Die Lücke, die der Abgang von Robert Lewandowski ins Mannschaftsgefüge von Borussia Dortmund reißen wird, ist noch immer nicht gefüllt. Dass die Offensiv-Neuzugänge Don-Won Ji und Adrian Ramos den Polen adäquat ersetzen können, ist mehr als fraglich. Der BVB fahndet also weiter.

Ins Zentrum der Erwägungen ist mittlerweile ein Stürmer aus der Premier League gerückt: Wilfried Bony von Swansea City. Der Ivorer kam vor einem Jahr mit dem Empfehlungsschreiben von 31 Toren in 30 Spielen für seinen ehemaligen Verein Vitesse Arnheim nach England.

Auch seine erste Premier League-Saison schloss Bony mit 25 Toren ab. Diese Leistungen verbilligen den Preis für den robusten Angreifer selbstverständlich nicht: So müsste Dortmund vermutlich rund 25 Millionen Euro auf den Tisch legen, um realistische Aussichten auf Bonys Dienste zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Stürmer, Premier League
Quelle: www.fussballtransfers.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.05.2014 21:18 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Hat jemand eine Strichliste gemacht, der wievielte Spieler das ist, den die Medien den Dortmundern schon angedichtet haben?

Sind sicher viel mehr als die, die Bayern schon so gut wie verlassen haben...
Kommentar ansehen
07.05.2014 08:04 Uhr von Bildungsminister
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man alle zusammenzählt, dann hat der BvB in der nächsten Saison gute 10-12 Spieler auf jeder Position, und reist bei den Spielen mit 3-4 Mannschaftsbussen an.

Same procedure as every year...

Klar wünschen wir, die BvB-Fans, uns alle, dass sich der BvB für die nächste Saison breiter aufstellt, aber die ganzen Gerüchte helfen auch niemandem weiter, zumal sich das Problem sicherlich nicht nur durch Stürmen wird lösen lassen.
Kommentar ansehen
07.05.2014 12:37 Uhr von BIG Show
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ha ha der mit den 3 - 4 bussen ist gut .. Zorc macht das schon und dann geht´s nächste Saison einen platz höher :) juhuu

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?