06.05.14 19:16 Uhr
 330
 

USA: Autofahrer gab Polizisten eine Dose Bier anstelle des Führerscheins

Ein Autofahrer kollidierte in Atlanta (USA) mit einem Streifenwagen, danach setzte er seine Fahrt fort, offensichtlich hatte er den Unfall nicht einmal bemerkt.

Der Wagen des Polizisten war jedoch noch in der Lage, die Verfolgung des 37-jährigen Unfallverursachers aufzunehmen. Nachdem er diesen gestellt hatte, verlangte der Polizist dessen Führerschein.

Doch anstelle der Papiere offerierte ihm der offensichtlich betrunkene Fahrer eine Dose Bier. Es stellte sich heraus, dass der flüchtige Fahrer zuvor bereits zweimal wegen Fahren unter Alkoholeinfluss verhaftet worden war, nun musste er erneut das Wochenende in Haft verbringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Autofahrer, Bier
Quelle: metro.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein